Zum Inhalt wechseln

Schullabor am Forschungszentrum Borstel

In den Jahren seit Gründung des Schullabors wurde in Zusammenarbeit mit den Lehrern der Schulen modular aufgebaute und überschaubare Schülerexperimente für verschiedene Forschungsbereiche etabliert, um das Interesse der Schüler für die Bereiche Chemie, Biologie, Biochemie und Molekularbiologie zu wecken und auf diese Weise dem bedrohlichen Mangel an qualifiziertem naturwissenschaftlichem Nachwuchs entgegenzuwirken. Das Schullabor verfügt über eine gute bis sehr gute Ausstattung an Geräten und bietet 24 Arbeitsplätze.

Damit die Lehrer der teilnehmenden Klassen eine fundierte Vor- und Nachbereitung des Schullaborbesuches machen können, bietet das FZ Borstel bei Bedarf zusätzlich Lehrerfortbildungen an.

Der Lions Club ist langjähriger Förderer des Schullabors in Borstel und hat somit verschiedenen Klassen des Alstergymnasiums Henstedt-Ulzbug den regelmäßigen Besuch des Schullabors ermöglicht. Ziel ist es durch die Verbindung von Theorie und Praxis das Interesse an den Naturwissenschaften zu wecken und zu fördern. Das Interesse an dem Schullabor ist so groß, dass nach den Sommerferien die Termine für das kommende Schuljahr schnell vergeben sind.

Auf die Seiten des Schullabors kommt man durch Klick auf folgendes Bild: