Zum Inhalt wechseln

Lions 100

Zurück

Löwen mit BISS

Löwen mit BISS

Die LIONS zeigen sich beeindruckt von der motivierten Arbeit der Beschäftigten und den vielfältigen Angeboten und Aufgaben des BISS. 

Die Flüchtlingslage der vergangenen Jahre hat die Arbeit mit den jungen Menschen noch einmal deutlich anspruchsvoller gemacht. Die große Aufgabe der Gesellschaft der Integration der Flüchtlinge zeigt sich natürlich auch in der Jugendarbeit. Gerade dort ist aufwändige integrative Beziehungsarbeit zwischen den verschiedenen Kulturen gefragt, damit Toleranz und Miteinander schon in jungen Jahren erlernt werden können. Dabei ist das BISS auf einem sehr guten Weg ganz im Sinne der LIONS-Philosophie der internationalen Völkerverständigung.

Mit der vorgesehenen Personalsituation wäre diese Qualität allerdings ganz offensichtlich nicht leistbar und so ist es ein Segen, dass zurzeit zwei erfahrene Erzieher sozusagen vom DRK ausgeliehen sind, die vorher ganz konkret in der LUK Seeth Integrationsarbeit betrieben haben. Diese Unterstützung ist leider zeitlich befristet, was der LIONS Club Husum sehr bedauert.

Die LIONS mit Präsident Peter Fischer bedankten sich herzlich für die Gastfreundschaft und sprachen einmütig ihre Unterstützung für die Weiterführung der hochwertigen Arbeit mit den jungen Besuchern des BISS aus.