Anmelden

Kinomatinée 2020

Der Film beschreibt das Leben, Lieben und Leiden des Gerhard Gundermann. Schon zu Ostzeiten spielt er in einer Band, und gab auch nach dem Mauerfall seine Liebe zur Musik nicht auf.
Aus Liebe zu seinem Vaterland hatte Gundermann als Informant gearbeitet. Doch genauso wurde auch er bespitzelt. Sein bisheriges Weltbild gerät nach und nach ins Wanken.

„Gundermann“ ist einer der reichsten, differenziertesten, tollsten Filme über die DDR - Spiegel online

„Gundermann“ rechtfertigt nichts, der Film liefert auch keine einfache Erklärung. Aber er zeigt, dass es nicht nur Täter und Opfer gab, schwarz und weiß, böse und gut, sondern das ganze große Feld dazwischen. Und jeder kann sich fragen: Was hätte ich getan? - ntv

Anschließend lädt der LIONS CLUB HUSUM zu einem kleinen Imbiss mit Gesprächen ein. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Der Erlös kommt der BAHNHOFSMISSION HUSUM zugute