Anmelden

 

 

Das Schanzer Entenrennen findet jährlich im Juli in Ingolstadt auf der Donau zwischen der Konrad-Adenauer-Brücke und dem Fußgängersteg statt. Das Entenrennen ist eingebettet in die neue Ingolstädter Veranstaltungsreihe Fest der Kulturen, das von verschiedenen Ingolstädter Unternehmen unterstützt wird. Es starten zwei Rennklassen.

 

Rennklasse Glücksenten:

 

Bei der Rennklasse der „Glücksenten“ ist neben den Hauptgewinnen eine Vielzahl von weiteren attraktiven Sachpreisen zu gewinnen. Jede gekaufte Rennlizenz garantiert den Start einer Glücksente mit gleicher Nummer. Die Rennlizenz für eine Glücksente kostet drei Euro.

 

Informationen über Verkaufsstellen werden zeitnah vor dem Entenrennen bekannt gegeben.

 

 

Rennklasse „Sponsorenenten“

Sponsorenenten werden über Lions-Verkaufsteams an Geschäfte, Firmen, Organisationen, Vereine, sonstige Unternehmen, aber auch an Privatpersonen oder Familien

gegen Rechnung verkauft.

 

Eine Sponsorenente kostet 120,– Euro zzgl. MwSt.

Der Käufer schmückt die Ente nach Belieben und nimmt damit am Rennen teil. Der Kauf der Sponsorenente kann von Firmen steuerlich als Werbemaßnahme geltend gemacht werden. Enten aus dem Vorjahr können für 100,– Euro zzgl. MwSt. an den Start gehen.Die startfertigen und geschmückten Sponsorenenten werden bis Anfang Juli benötigt, weil sie dann für das Rennen registriert und in Schaufenstern der Innenstadt der Öffentlichkeit gezeigt werden sollen.

Vorteile eines Sponsorings

 Nutzung der HOHEN MEDIENPRÄSENZ des Entenrennens wie zum Beispiel in FACEBOOK, DONAUKURIER oder IZ

 Verwendung des eigenen FIRMENLOGOS auf Sponsorenplakaten

 IMAGEWERBUNG auch am Renntag durch hohes Zuschaueraufkommen, professionelle Moderation und technisch seriöse Umsetzung

 Werbung im INTERNET

 REGIONALE VERBUNDENHEIT und VERANTWORTUNG, da die Projekte in der Region unterstützt werden

 PRÄSENZ in Ingolstädter Schaufenstern

 

Gewinnausgabe:

Hauptpreise bei den Sponsorenenten für die ersten drei Plätze und je einen Trostpreis für die beiden letzten Plätze werden voraussichtlich zum Lions-Clubabend am 10. Oktober 2018 überreicht. Die Sponsorenenten können nach dem Rennen von den Eigentümern am Lions-Zelt abgeholt werden. Nicht abgeholte Sponsorenenten werden zeitnah zurückgegeben.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Kontakt: entenrennen@lion-in.de