Zum Inhalt wechseln
Zurück

Entenrennen 2018

 

 

Vorverkaufsstellen 

 

der Rennlizenzen

 

 

Vom 23.06. - 20.07.2018:

  • Schuhhaus Linn

Mauthstraße 10, 85049 Ingolstadt

 

  • Obere Apotheke

Theresienstraße 2, 85049 Ingolstadt

 

  • Backerei Kuttenreich

Lessingstraße 61

Asamstraße 7

Hölderlinstraße 1

 

Sonderverkauf am 14.07. von 10:00 - 16:00 Uhr

  • Westpark, Eingang A, neben Infostand

 

am 20.07. und 21.07.

  • am Lions Stand auf dem Fest der Kulturen

 

 

 

 

Die Gewinnerliste wird voraussichtlich am Renntag ab 19:30 Uhr veröffentlicht.

 


Zurück

Weit über 20.000 € gespendet

Pressemitteilung:

 

Weit über 20.000 € gespendet:

Die stolze Summe von insgesamt 22.250 Euro Gesamtspendenaufkommen hat der Lionsclub Ingolstadt „Auf der Schanz“ im laufenden Lionsjahr seit Juli 2017 bis jetzt vergeben. Mit seiner aktuellen Spende in Höhe von 3500 Euro wurde das Elisabeth-Hospiz bedacht. Die Einnahmen stammen aus der traditionellen Tombola während eines Heimspiels des ERCI, die im März dieses Jahres stattfand.

 

Die weiteren Erlöse stammen unter anderem aus dem Weihnachtsmarkt auf der Audi-Piazza und vor allem vom letzten Entenrennen. Natürlich laufen auch schon für das Entenrennen 2018 die Vorbereitungen auf Hochtouren. Termin hierfür ist am 21. Juli, wie üblich eingebettet in das Fest der Kulturen. Weiterführende Informationen hierzu gibt es zu gegebener Zeit.

 

Dass das Entenrennen des Lionsclub Ingolstadt „Auf der Schanz“ hohe Wellen schlägt belegt die Tatsache, dass zum Rennen im Jahr 2017 Lionsfreunde vom Lionsclub Meran zu Gast waren.Die Meraner waren vom Ingolstädter Rennen so begeistert, dass sie sich entschieden selbst so ein Rennen durchzuführen. Dank der Ingolstädter Unterstützung fand dieses Rennen am Karsamstag, 31. März 2018 statt. Präsident Wolfgang Bayer und Pastpräsidentin Renate Schölzel waren als Ingolstädter Abordnung zur Premiere an der Passer in Meran dabei.

 

Für das diesjährige Entenrennen haben sich bereits der Lionsclub Rothenburg ob der Tauber, und der Lionsclub Bruck an der Mur (Österreich) angekündigt die sich ebenfalls für die Durchführung eines solchen Rennens interessieren.

 


Das komplette Team der Lionsfreunde vom LC Ingolstadt „Auf der Schanz“ das sich am Entenrennen beteiligte.

 


Scheckübergabe von Präsident Wolfgang Bayer (Bildmitte) an Frau Anke Thiede und Herrn Hans Pütz vom Elisabeth Hospiz.

 


Renate Schölzel und Wolfgang Bayer vor einer überdimensionalen Ente in Meran.


Zurück

Benefizkonzert mit den Regensburger Domspatzen

Zurück

Spendenübergabe an Jemenhilfe

Pressemitteilung:


Weitere namhafte Spenden durch den Lionsclub Ingolstadt „Auf der Schanz“


Erst vor kurzem hat der Lionsclub Ingolstadt „Auf der Schanz“ über seine 6000 € Spende an Harl.e.kin (Hilfe für Früh- und risikogeborene Kinder) informiert. Nun standen weitere Scheckübergaben an.


So konnten noch einmal 6000 €, diesmal an die Jemenhilfe übergeben werden. „Selten waren wir mit einer Spende so nah an akuter Not und an aktuellen Geschehnissen wie mit dieser Spende“ so Präsident Wolfgang Bayer bei der Übergabe der 6000 €.


Zuvor hat Frau Aenne Rappel, Gründerin und Vorsitzende des Fördervereins Deutsche Jemenhilfe ausführlich über die bereits geleistete Arbeit der letzten 20 Jahre und die derzeit kriegsbedingte, unfassbare Not vor Ort berichtet. (jemenhilfe-deutschland.de)


Die letzte größere Spende für das Jahr 2017 erhielt während des Clubabends am 22.11.2017 der BISS e.V. (Bürger in sozialen Schwierigkeiten). Die Mittel, aus denen sich BISS rekrutiert werden zu fast 50 % aus dem Verkauf der gleichnamigen Straßenzeitung und im Übrigen aus Spenden generiert. Die Auflage liegt mittlerweile bei 40.000 Stück. Nach einer angeregten Diskussion und vielen Fragen zur Tätigkeit des Vereins wurde der Spendenscheck in Höhe von 5000 €, als Patenschaft für den hiesigen BISS-Verkäufer, Herrn Günther Holzer an die Geschäftsführerin von BISS, Frau Karin Lohr und Herrn Uwe Hinsche übergeben, die dafür extra aus München angereist waren.


Mit dem Spendenreigen der vergangenen Wochen und Monate unterstützt der Lionsclub Ingolstadt „Auf der Schanz“ regional und international notleidende und benachteiligte Menschen und wird einmal mehr seinem Jahresmotto „Mit Herz gemeinsam für unsere Mitmenschen“ gerecht.

 


Präsident Wolfgang Bayer überreicht 6000 € an Frau Aenne Rappel von der Jemenhilfe.


 

Herzlich Willkommen

auf der Webseite des LIONS Club Ingolstadt „Auf der Schanz“

Die Lions Organisation feiert in 2017 ihren 100- jährigen Geburtstag. Seit 100 Jahren engagieren sich Frauen und Männer gemeinsam zugunsten notleidender Mitmenschen, denen es nicht so gut geht, wie uns und  denen wir unsere Hilfe anbieten.

Unser Club wurde 2003 gegründet. Die derzeit 48 Frauen und Männer, die unserem Club angehören, widmen sich den Menschen und sozialen Projekten in Ingolstadt und der Region 10. Das ist unser Schwerpunkt. Jede Spende, die wir einsetzen, wird durch uns, durch unsere aktive Arbeit gewonnen. Sie unterstützen unsere Arbeit und unser soziales Wirken, in dem sie teilhaben an unseren Acitivities, die wir eigenständig planen, vorbereiten und durchführen wie dem Schanzer Entenrennen, dem Bücherbasar im Georgianeum, der ERCI-Tombola, dem Weihnachtsbasar und einem Schafkopfturnier.

Informieren Sie sich auf unserer Website über die Lions Auf der Schanz, verstehen Sie, warum wir aktiv der Gemeinschaft dienen, uneigennützig über berufliche Interessen hinaus, in gegenseitiger Freundschaft, in Toleranz und Achtung uns unseren Mitmenschen widmen, die Hilfe benötigen.

Begleiten Sie uns durch das Lions- Jahr 2017/2018 unter dem Motto: Mit Herz gemeinsam für unsere Mitmenschen.

Ihr

Wolfgang Bayer

Präsident 2017/ 2018

 

Willkommen!