Einloggen

Asset-Herausgeber

null Beeindruckender Vortrag zur Sanierung der Oper

Bernd Streitberger, technischer Betriebsleiter der städtischen Bühnen, hat auf dem März-Clubabend über den aktuellen Sachstand zur Kölner Oper vorgetragen. Die Talsohle der Sanierung sei durchschritten, so Bernd Streitberger. In drei Jahren werde er der Stadt Köln die Schlüssel der Oper übergeben, und dann könne wieder auf einer der größten Opernbühnen Deutschlands gespielt werden. Streitberger konnte mit anschaulichen Beispielen die besonderen Herausforderungen der Sanierungsarbeiten, die Komplexität des Bauvorhabens, die höchst anspruchsvolle Bühnentechnik ("eine der leistungsfähigsten in Deutschland"), aber auch die Planungsfehler aus der ersten Bauphase darstellen. Die Sanierung der Kölner Oper gehöre zu den komplexesten Großbauvorhaben in Deutschland. Da sei auch schon manches Unternehmen an seine Grenzen gestoßen. Inzwischen sei aber Licht am Ende des Tunnels erkennbar.
Alle Lions waren vom Vortrag begeistert, so begeistert, dass sie sich gerne von Bernd Streitberger einladen ließen, kurz vor der endgültigen Fertigstellung der Baustelle die Oper noch einmal zu besuchen. Insgesamt erneut ein gelungener online-Clubabend. Gleichwohl freut sich Claudia-Ara wieder darauf, wenn man sich endlich wieder einmal persönlich sehen kann.