Einloggen

Breadcrumb

Asset-Herausgeber

null 23.02.2021, Online Vortrag über die HGK von Vorstandsvorsitzenden Uwe Wedig vor dem Lions Club Claudia Ara

Nachhaltig, zukunftsorientiert, innovativ, mit einer hohen Gewinnabführung an die Stadt, sie ist eine der Stützen der Stadtgesellschaft, aber sie wird von den Menschen in dieser Stadt kaum wahrgenommen, die HGK.

So präsentierte uns Uwe Wedig, der Vorstandsvorsitzende der HGK seine Gesellschaft in einem spannenden und interessanten Vortrag, der Corona bedingt leider nur Online stattfinden konnte.
Von 20 Mio. vor ca. 30 Jahren, mit heute ca. 600 Mio. Umsatz, hat sich dieser Teil der Stadtwerke Köln, die HGK (Häfen und Güterverkehr Köln) zu einer der 5 größten Logistik Unternehmen in Deutschland entwickelt.
Die unternehmerisch ausgezeichnet aufgestellte Gesellschaft, teilt sich in fünf Teilsparten auf. Schifffahrt, Zugverkehr, Logistik, Reparaturen und Liegenschaften. (Natürlich alles mit international wichtigen englischen Bezeichnungen, die spare ich mir hier.)
Die vielen Fusionen und Zukäufe machen das Geschäftsmodell erst rund und die über 40 Töchter und Beteiligungen geben die Dimension wieder, in der die HGK mittlerweile international unterwegs ist.
Die Entwicklung und der Bau eines Schiffs mit wenig Tiefgang und zukunftsfähigem Hybrid Antrieb zeigt, dass man auf diesem Feld ebenfalls zukunftsfähig unterwegs ist. Auch an der Überlegung in Köln Wassertaxis einzusetzen ist man beteiligt. Wobei dies kostenmäßig ein Kraftakt ist, sollte es verwirklicht werden, so Wedig.
Das alles und noch eine Menge mehr, konnte eine interessierte Zahl an Lions Mitgliedern online verfolgen. Wir waren uns alle einig, diese Gesellschaft hat es verdient, bei den Kölnern bekannter zu werden, was auch eines der Ziele von Uwe Wedig und seinem gut aufgestellten Team ist.

LF Franz-Josef Knieps