Einloggen

Laufend Gutes tun – Rekordsumme von 80.000 € für den guten Zweck gesammelt!

In 100 Etappen nach Berlin Laufend Gutes tun – Rekordsumme von 80.000 € für den guten Zweck gesammelt!

Großer Bahnhof und lauter Jubel für eine großartige Leistung: Mit viel Beifall und in Begleitung von 120 Lionsfreunden wurden die Wanderinnen der Langenfeld-Lady Lions am 12.05.2017 auf dem Breitscheidplatz in Berlin empfangen. Nach 100 Etappen in 29 Tagen erreichten die fröhlichen Lions-Damen zu Fuß Berlin. Bereits an der vorletzten Etappe, die freitags am Olympiastadion begann und nach rund zwölf Kilometern an der Gedächtniskirche endete, nahmen alle Clubdamen, deren Partner und viele Lionsfreunde teil. Höhepunkt war am nächsten Tag die 100. Etappe: Die Langenfeld-Lady Lions durchliefen das Brandenburger Tor und sind damit am Ziel angekommen. Sechs der Damen bestritten sogar alle Tages-etappen seit dem Start in Langenfeld am Ostersamstag.

Das Motto: Laufend Gutes tun! Der Start war am 15 April 2017 erfolgt – insgesamt über 450 Kilometer entwickelte sich der Charity-Walk, den der Club aus Anlass der 100-Jahrfeier von Lions International durchführte. Das finanzielle Ergebnis des langen Marsches konnte sich sehen lassen: Rund 80.000 € erlaufener Spenden für das „Friedensdorf International“ in Oberhausen!

Die Unterstützung auf der Wanderung nach Berlin war einmalig. Überall wurden die Damen mit offenen Armen empfangen. Auf der Strecke gab es Kontakt zu 76 Lions Clubs. Ein Zeichen dafür, dass Werte wie Zusammenhalt untereinander, die freundschaftliche Gesinnung und ein positives Miteinander unter den Clubs nicht nur auf dem Papier steht, sondern gelebte Praxis ist.

Für diese Teamleistung wurde den Langenfeld-Lady Lions der „District Governor Appreciation Award“ verliehen, mit dem Clubs für besonders herausragendes Engagement geehrt werden.