Anmelden
Lions Adventskalender 2018 - Verkaufsstart

Lions Adventskalender 2018 - Verkaufsstart

Lions Verantwortliche mit den Wettbewerbsteilnehmern

Beim offiziellen Verkaufsstart gestern an der Stadtgalerie überreichte Lions-Präsident Arne tom Wörden Felix, den seine stolze Mama Melanie und die Großeltern begleiteten, einen 50-Euro-Taschengeld-Gutschein als Gewinn. Felix besuchte einen Sommer-Kunstkurs des Kunstvereins, und seine Arbeit wurde sowohl von der Jury als auch bei einer Ausstellung vom Publikum auf den ersten Platz gesetzt. Felix wusste sogleich, was er sich gönnt, „Pokemon-Pack“ erklärte er mit strahlenden Augen.

6.300-fach kann Felix Kunstwerk in den nächsten Wochen zum Preis von fünf Euro erworben werden. Die Käufer des Kalenders bekommen damit nicht nur einen hübschen adventlichen Wandschmuck, sondern sie finanzieren die Arbeit des Lionsclubs Langenfeld mit seinen vielen sozialen Aktivitäten. Vor allem aber haben die Erwerber Chancen auf 500 Einzelpreise und Gutscheine im Gesamtwert von 24.000 Euro, gestiftet von heimischen Firmen und Geschäften. Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein WEBER Gas-Grill im Wert von 1.200 €, gesponsert von der boes immobilien e.k..

Zum Verkaufsbeginn hatte das Lions-Team um Jürgen Lehmann und Peter Stepke am Galerieplatz prominente Unterstützung. Marion Prell, Erste Beigeordnete der Stadt und Fachfrau für alle sozialen Fragen. „Die Kalenderaktion der Lions findet seit Jahren meine Unterstützung, in diesem Jahr bin ich vom Titelbild besonders angetan“, so Prell und erwies sich als Verkaufsgenie. Ihr erster Kunde war Lothar Witzleb, früherer Vizebürgermeister.

Arne tom Wörden nutzte die Gelegenheit, den Sponsoren zu danken, und auch den Clubmitgliedern, die es schaffen, den Kalender flächendeckend unters Volk zu bringen. Spätestens ab Montag werden die ca. 40 Verkaufsstellen quer durchs Stadtgebiet bestückt sein. Die letzten Kalender gibt es spätestens am Glühwein-Stand der Lions auf dem Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende. Ab dem 3. Dezember können die Käufer auf der Lions-Homepage www.lions-club-langenfeld.desehen, ob und was sie gewonnen haben.

Bis zum Nachmittag des Freitags waren die ersten 300 Kalender verkauft, auch dank der Hilfe der engagierten Leos.