Zum Inhalt wechseln

Die nächsten Termine:

Adventskalender Verkauf im November
17./18.11. und 24./25.11. am Galerieplatz Langenfeld

Weihnachtsmarkt Langenfeld
2./3.Dez. 2017

Ihre Ansprechpartner:

Präsident
Burkhard Lingenberg
T 02173 - 2040603
E blingenberg@aol.com

Public Relations
Martin Mönikes
T 02173 - 80997
E martin.moenikes@moenikes.com

 

für Ihre Spenden:

Für Spenden bitte das folgende Konto des Förderereins nutzen:

IBAN DE88 3755 1780 0000 1477 77

 

Alte Brillen und Hörgeräte

Die Sammelstelle der Lions ist die Firma Artifex, zentral gelegen Solinger Str./Ecke Friedhofstr. werktäglich geöffnet.
Zurück

Hauptgewinn des Adventskalenders 2016 überreicht

Hauptgewinn des Adventskalenders 2016 überreicht

Lutz Rothstein, Eheleute Pifkowski, Stefan Witterstein und dahinter Burkhard Lingenberg.

Langenfeld (mmo)   Wer tatsächlich wann nach Malta fliegt, bleibt im Moment allerdings offen. Denn, die Eheleute sind nur zwei der insgesamt vier Mitglieder einer „Gewinngemeinschaft“, die sich im November 2016 bei einem traditionellen Weihnachtsessen im Clublokal der Langenfelder Lions spontan entschloss, zehn Langenfelder Lions-Adventskalender zu kaufen.  „Wir waren in guter Stimmung, wir wissen, was die Lions Gutes tun, und auch in Hilden kaufen wir regelmäßig die Lions-Kalender“, erinnerte sich Siegfried Pifkowski an seine Idee, zehn Kalender im Gesamtpreis von 50 € zu kaufen und an die neunköpfige Tischgesellschaft aus Langenfeld und Hilden zu verschenken.

Im Gespräch mit Sponsor Witterstein, dessen Firma CSW seit 1988 Ferienhäuser auf den Inseln Malta und Gozo anbietet, wird man sich einigen, wie der Gutschein optimasl genutzt werden kann. „Bei rund 100 Objekte, die wir vermitteln, werden wir für jede Personenzahl das passende finden“, zeigte sich Stefan Witterstein sicher.

Immer wieder hatten die Pifkowskis, einschließlich Tochter Claudia und deren Lebensgefährte Melf Schlünzen im Laufe des Dezembers auf der Homepage geschaut, ob ihre Kalendernummern gezogen worden waren. Erst nach Weihnachten sahen sie allerdings die freudige Bescherung.

Bei der Preisübergabe dankte Lionspräsident Rothstein noch einmal allen Sponsoren, den engagierten Clubmitgliedern für die Mitarbeit beim Projekt Adventskranz und allen Käufern, die mit dem Kalenderkauf im Ergebnis rund 30.000 € für den Lions-Förderverein erzielten. „Sowohl vom Aufwand und Einsatz der Clubmitglieder bis zum Erlös ist der Adventskalender die wichtigste Aktivität des Clubs“. Bereits jetzt beginnen die Vorarbeiten für den Adventskalender 2017.

Vizepräsident und Clubsekretär Lingenberg stellte noch einmal die verschiedenen sozialen Projekte des Clubs  bzw. Fördervereins dar, die seit 1995 mit insgesamt 740.000 € gezielt gefördert wurden. Mehr Infos auf der Homepage www.lions-langenfeld.de