Anmelden

Startseite

Erreichbarkeit der MitarbeiterInnen in den Geschäftsstellen

Liebe Lions,

lassen Sie mich beginnen mit einem herzlichen Dankeschön an Sie alle für Ihr Engagement und Ihre sorgfältige Planung dieses Lions-Jahres mit vielen Veranstaltungen und Fundraising-Activitys. Als wir motiviert und optimistisch starteten, konnte niemand von uns ahnen, dass eine Pandemie uns vor völlig neue Herausforderungen stellen wird.

Wegen der Ausbreitung des Covid-19 Virus (Corona Virus) und der Maßnahmen der Regierungen, die Ausbreitung zu verlangsamen, wurden viele Lions-Veranstaltungen abgesagt: Charity Konzerte, Märkte, Versammlungen und Clubabende. Dies führt nicht nur zu Frustration als Veranstalter, sondern auch zu finanziellen Schwierigkeiten bei den Spendenempfängern, die mit unserer Unterstützung rechnen.

Die Gesundheit unserer Mitmenschen hat jedoch höchste Priorität.

Jeder Einzelne muss sich jetzt fragen: Was kann ich tun, um die Ausbreitung zu verlangsamen? Was kann ich tun, um Schwächere zu schützen? Was kann ich tun, um meine Kinder und Enkelkinder, meine Eltern und Großeltern, meine Lions-Freunde zu schützen?

Wir haben die Geschäftsstelle geschlossen und schützen damit die Angestellten. Wir folgen damit auch den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, soziale Kontakte stark einzuschränken. Die Mitarbeiter werden zunächst bis Ostern von zu Hause aus arbeiten. Über die Ostertage werden wir die Situation neu bewerten.

Bitte nehmen Sie vor allem per E-Mail Kontakt auf.

Wir sind uns bewusst, dass diese Situation herausfordernd ist und dass einiges vielleicht nicht so glatt läuft, wie gewohnt. Sicher werden Sie auch Fragen haben, die wir nicht sofort beantworten können. Geben Sie uns die Gelegenheit, uns abzustimmen.

Und auch wenn wir alle räumlich nicht mehr so dicht beieinander sind, lassen Sie uns virtuell zusammenrücken. Wir sind zuversichtlich, dass wir dann auch diese Herausforderung bewältigen werden.

Passen Sie auf sich auf und handeln Sie umsichtig. Denken Sie auch an Ihre Clubfreunde und Clubfreundinnen und unterstützen Sie sie wo nötig!

„Ich zeige durch mein Engagement und Verhalten in meinem persönlichen und beruflichen Tun, dass ich bereit bin, mich nicht nur für mich, sondern auch für die Gemeinschaft einzusetzen. (...)

Ich werde meinen Mitmenschen helfen, indem ich den Unglücklichen mit Trost, den Schwachen mit Tatkraft und den Bedürftigen mit meinen wirtschaftlichen Mitteln beistehe.“

We serve

Fabian Rüsch
Governorratsvorsitzender

Astrid J. Schauerte
Geschäftsstellenleiterin

Volker Weyel
Geschäftsführer Stiftung


Übergabe einer Spende an die „Arche“

Am 2.3.20 konnten der Schatzmeister und der Vorsitzende des Hilfswerkes unseres Lionsclubs „Leipzig Tilia Lisiensis“ gemeinsam mit der Witwe unseres verstorbenen Lionsfreundes Gerd Stark dem Verein „Die Arche“ Kinderstiftung Christliches Kinder-und Jugendwerk Leipzig einen Spendencheck in einer Höhe von 3 300,- € feierlich übergeben.
Die Familie von unserem Lionsfreund hatte verfügt, daß die Spenden anläßlich der Trauerfeier, der Kinderstiftung „Die Arche“ zukommen sollen.
Die Vertreterin der Stiftung Frau Josephine Naroschk führte uns durch die Räume der Einrichtung und gab uns einen umfassenden Einblick in die Arbeit mit den sozial schwachen Kindern und Jugendlichen.

Bild: Jens Körber, Josephine Naroschk, Gisela Stark und Claus-Dieter Offermanns bei der Checkübergabe