Einloggen

Breadcrumb

Willkommen beim Lions-Club Lohr a. Main - Marktheidenfeld

Willkommen beim Lions-Club Lohr a. Main - Marktheidenfeld


Was macht der "Lions-Club" eigentlich?

Informieren Sie sich auf dieser Internetseite wer wir sind, was uns motiviert und was wir tun.
Sei ein Lion

Ausführliche Informationen auch in dem Flyer:

Grußwort des Präsidenten

Grußwort des Präsidenten

Winfried Rauch
Winfried Rauch

Als Präsident des Lions-Clubs Lohr a. Main - Marktheidenfeld begrüße ich Sie auf unserer Internetseite und lade Sie ein, sich über uns zu informieren. Die Bewegung der Lions-Clubs ist die größte Hilfsorganisation der Welt. Als ihre Vertreter in Lohr, Marktheidenfeld und dem LK Main-Spessart ist der Schwerpunkt unserer Arbeit, in unserer Region zu helfen, wenn Mitmenschen in Not geraten. In „Aktivitäten“ sehen Sie wie wir in clubeigenen Projekten regional unseren Beitrag leisten.

Darüber hinaus unterstützen wir lokale Hilfsorganisationen, Kindergärten, Schulen und kulturelle Einrichtungen.

Die finanziellen Mittel zur Hilfeleistung beschaffen wir durch Spendeneinnahmen, Verkaufsaktionen und kulturelle Veranstaltungen. Auch Sie können unsere Arbeit durch Ihren persönlichen Beitrag unterstützen.

Ihr Winfried Rauch

Unsere Hilfsprojekte in Main-Spessart

Unsere Hilfsprojekte in Main-Spessart

Unsere Club-Projekte

Unsere Benefizaktionen für die Region

Unsere Benefizaktionen für die Region

                    

Aktuelle Informationen aus dem Club

Aktuelle Informationen aus dem Club

Asset-Herausgeber

null 14.01.2020: District-Governorin besucht Lions-Club

14.01.2020: District-Governorin besucht Lions-Club

Dr. Petra Neuner (District-Governorin) und Dr. Rolf-Dieter Amann (Präsident)

Frau Dr. Neuner ist aktuell District-Governorin von Bayern Nord und berichtete am ersten Clubabend des Jahres über die zentralen Themen der Lions-Organisation. Bei Lions-Deutschland stehen die Projekte "Campaign 100" und "Lions-Quest" im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich um die gezielte Förderung von "Augenlicht", "Wasser" und "Lebenskompetenz". Unter dem Projektnamen "Augenlicht" werden Augenkliniken in Simbabwe und Tansania finanziert und gebaut,um den dort verbreiteten Augenkrankheiten und Verblindungen entgegenzuwirken. Hinter  "Wasser" verbirgt sich nachhaltige Trinkwassergewinnung in Mali, Niger, Südsudan und Tschad, da die Menschen dort häufig keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser haben.

In Deutschland steht das Projekt "Lions-Quest" im Mittelpunkt. Lions-Quest ist das führende Lebenskompetenzprogramm an Schulen in Deutschland. Dabei werden Lehrkräfte dafür ausgebildet Schüler und Jugendlichen Kompetenzen zu den Themen Suchtverhalten, Gewalt, Kriminalität, Fremdenfeindlichkeit, Extremismus, Medienverhalten und anderen problematischen Verhaltensweisen zu vermitteln. Das Projekt läuft seit vielen Jahren sehr erfolgreich.

Die Governorin bestätigt die Linie unseres Lions-Clubs Lohr a. Main - Marktheidenfeld Spenden aus der Region auch in der Region zu verwenden. „Ja, das ist unser Schwerpunkt in Lohr und Marktheidenfeld“ bestätigte der Präsident Dr. Rolf-Dieter Amann. Die Club-Activitys „Kinder in Not“, „Schüler- und Jugendwerkstatt“ und neu „LöwenHilfe@18+“ sind Garanten dafür, dass Bedürftige in der Region gezielt unterstützt und gefördert werden.

Durchschnitt (0 Stimmen)

Asset-Herausgeber

Lions werden?

Lions werden?