Draisin Loader

Draisin Loader

 

Geld für einen guten Zweck: „Draisin Loader“ anstatt Geburtstagsgeschenke

 

Mit großer Freude überreichen Präsident Andreas Schiemann von Lions Club Ludwigsburg-Monrepos und Activitybeauftragter Hans-Jürgen Fink einen Draisin Loader im Wert von 7.000 Euro an den Sonderschullehrer der August-Hermann-Werner-Schule in Markgröningen Steffen Zimmermann. Der Spendenbetrag stammt vom Club, der privaten Geburtstagsfeier von Wolfgang Brunk, Susanne Maier und Stefan Früh bei der auf Geschenke verzichtet und stattdessen um einen Geldbetrag gebeten wurde und von Ulrich Wöhrle.

 

Der „Draisin Loader“ ist die ideale Mobilitätslösung für Rolli - und E-Rollifahrer. Mit diesem Rad können kurze als auch längere Wegstrecken gemeinsam bewältigt werden. Auch spontane Ausflüge werden ohne Umsetzen der Person realisiert. Die Fahreigenschaften sind hervorragend; unterstützt durch einen E-Motor können leichte Anstiege gut bewältigt werden. Eine 7-Gang-Schaltung sowie hydraulische Bremsen sorgen für einen überzeugenden Fahrkomfort und Sicherheit.

 

„Fahrradfahren bedeutet Freiheit, Unabhängigkeit, Mobilität. Das macht das Fahrrad auch für Menschen mit Handicap attraktiv – und zwar nicht trotz, sondern gerade wegen ihrer Behinderung“ sagt Steffen Zimmermann.

 

Mit dem Draisin Loader ist es nun mit wenigen Handgriffen möglich, die Schüler das Erlebnis des Fahrradfahrens zu vermitteln. Ein Ausflug in den nächsten Ort oder eine kleine Radtour über Land sind nun gemeinsame Erlebnisse. Der Schüler kann dabei in seinem Rollstuhl und in der für ihn individuell angepassten Sitzschale bleiben. Dadurch sitzt er auch bei der Tour perfekt und kann diese mit großer Freude erleben. Am Ziel angekommen, kann man nun einen Stadtbummel oder eine Pause im eigenen Rollstuhl machen.

Die Anschaffung dieses Fahrrads bedeutet für die Schüler ein Zugewinn an Aktionsradius und Teilhabe an Aktionen, die so vorher nicht möglich gewesen sind.