• Anmelden

    Lions Club Montigny

    Der Lions Club Montigny-Les-Trois-Villages wurde am 6.September 1983 gegründet und  unterhält mit dem LC Meinerzhagen-Kierspe seit 1990 eine Jumelage.  Nachdem am 4.Juli 1988 zwischen den Städten Montigny le Bretonneux (ca. 8 km von Versailles, südwestlich von Paris) und Kierspe eine Städtepartnerschaft bestand, machten sich die Lionsfreunde Gedanken über eine zukünftige Jumelage.

    Im Zuge der Aufbruchstimmung Ost-West bei der soeben stattgefundenen politischen Wende kam man schnell überein, neben den laufenden Gesprächen mit Meissen, auch den Kontakt mit Montigny zu suchen. Zusätzliche Gespräche mit polnischen Freunden geben Zeugnis von dem immensen, aufwendigen Einsatz einiger Lionsfreunde, die Kontakte in organisierteStrukturen zu lenken.

    Am 7.April 1990 wurde eine Freundschafts-Urkunde  anläßlich eines Empfangs im Rathaus der Stadt Montigny le Bretonneux von den Präsidenten Thierry-Fidel Le Carpentier (Montigny) und Kurt Keune (Meinerzhagen-Kierspe) feierlich unterzeichnet. Im Anschluß daran eröffnete der Bürgermeister Nicolas About eine Ausstellung unserer Lionsfreunde Waldemar Wien (Bildhauer) und Ulrich Kett (Maler). Am Abend gab die Big Band der Musikgemeinschaft Kierspe auf Einladung unseres Clubs ein Benefizkonzert und spielte dann zum Tanz auf.

    Zwei Monate später am 9.Juni 1990 begrüßten wir zu einem Festakt in der Stadthalle Meinerzhagen die französischen Freunde zu einem Gegenbesuch. Zugunsten des Altenpflege-heims in Meissen gaben das Jugendorchester der Musikgemeinschaft Kierspe und das Jugend-Blasorchester der Musikschule Volmetal ein Benefizkonzert. Past Präsident Hans-Martin Brinkmann begrüßte die u.a. die Herren Bürgermeister und Stadtdirektoren der Städte Meinerzhagen und Kierspe und unterzeichnete im Beisein des Past Governors Dr.Karlheinz Bürger und des Zonen-Chairmans Dr.Hermann Römer die Jumelage-Urkunde zusammen mit dem Präsidenten des LC Montigny-Les-Trois-Villages Thierry-Fidel Le Carpentier.

    Welch ein Glück für unseren Lions Club, dass kurze Zeit später sich unser Distrikt 111-WR mit dem Distrikt 103-Ile de France Quest, zugehörig der LC Montigny, zu einer Jumelage der beiden Distrikte entschließen konnte. Die jährlichen Treffen, abwechselnd in Frankreich oder Deutschland, bieten uns einen hervorragen Hintergrund, um zusätzlich zu unseren Clubtreffen mit den französischen Lionsfreunden in Kontakt zu bleiben.    

    Die Lionsfreunde aus Montigny widmen sich intensiv der Bekämpfung der Alsheimer Krankheit und engagieren sich für die Ausbildung von Blindenhunden. Der Stand Le Chien- Guide ist deshalb auch bei der jährlich stattfindenden Prairiale im Ferme du Manet vertreten. 

    http://www.lions-m3v.org/