Ich bleib klar – Wissen schafft Sicherheit

Der LIONS Club unterstützt Ich bleib klar – Wissen schafft Sicherheit

Eröffnung im Beisein von OB Manfred Schilder

Als Vertreter des Memminger Gesundheitsamtes stellte der Suchtpräventions-Berater Manfred Wiblishauser Anfang Oktober 2017 ein neues Projekt zur Suchtprävention bei Jugendlichen vor. Das gut durchdachte Konzept hat zum Ziel, Jugendliche für das Thema Alkohol zu sensibilisieren, ohne belehrend zu wirken oder drohendes Unheil durch Alkoholkonsum zu prognostizieren


Vielmehr sollen die Teilnehmer aus der 8. Und 9. Jahrgangsstufe in einem interaktiven Workshop das Thema gemeinsam erarbeiten. Durch Gruppenarbeiten, Übungen mit Rauschbrillen und Berechnungsbeispiele zum selbstständigen Überwachen der Trinkmengen, soll das aktive Verstehen gefördert werden. Gestützt wird der Workshop durch insgesamt 15 Ausstellungstafeln, auf denen einzelne Aspekte zum Thema anschaulich aufbereitet und dargestellt werden: z.B.
- Wer intensiv erleben will, hält sich fern - Alkoholwirkung im Körper
- Alkohol ist kein Sexperte – sexuelle Gefahren
- Promillegrenze und Bußgelder bei Alkohol am Steuer
- Was kannst du tun, wenn Freunde zu viel trinken?


Eingesetzt werden soll die neue Ausstellung ab sofort an allen Schulen und Bildungseinrichtungen in Memmingen und Umgebung ab der 8. Klasse. Pro Jahr können so ca. 800 – 1.000 Schülerinnen und Schüler von dieser Präventivmaßnahme profitieren, die durch eine ausgebildete Fachkraft betreut wird.


Um dieses Projekt zu verwirklichen übernahm der LIONS Club Memmingen 3.000,- Euro und damit rund ein Drittel der Gesamtkosten. Weitere Unterstützer sind die Stadt Memmingen sowie die Full-Service-Agentur pfeifer marketing, welche auch die grafische und bildliche Umsetzung der Ausstellung übernommen hat.