• Anmelden

    Geschichte und Ziele des Lions Clubs Münster

    Geschichte und Ziele des Lions Clubs Münster

    Der Lions Club Münster wurde am 13. Dezember 1954 gegründet, Patenclub war der Lions Club Rotterdam (NL). Die Charterfeier, an der Vertreter aller damaligen Lions Clubs des Distrikts teilnahmen, fand am 18. Juni 1955 in Münster, Schloss Wilkinghege, statt. Der Club ist damit einer der ältesten Lions Clubs Deutschlands und der älteste der fünf Lions Clubs in Münster.

    Am 24. Oktober 1648 wurde in Münster durch Unterzeichnung der Friedensverträge der Westfälische Frieden geschlossen und damit der 30-jährige Krieg beendet. Friedenssicherung und humanitäres Handeln sind seitdem untrennbar mit der Stadt Münster verbunden. Der Lions Club Münster fühlt sich diesen Zielen verpflichtet und hat sich u. a. deshalb den Namen seiner Vaterstadt zu seinem Clubnamen gewählt. Der Club hat sich zum Ziel gesetzt, den Geist gegenseitigen Verständnisses und wechselseitiger Achtung zu pflegen, die Interessen der Allgemeinheit zu fördern und zur Vertiefung des Verständnisses zwischen den Völkern zur Festigung des Friedens beizutragen.

    Unter dem Leitwort „we serve“ sind die Ziele des Lions Clubs Münster im Einzelnen:

    • Persönlichkeiten verschiedener Berufsgruppen aus Münster und seiner Umgebeung im Geiste gegenseitigen Verständnisses und wechselseitiger Achtung freundschaftlich zusammenzuschließen,
    • die Verständigung zwischen den Völkern der Welt zu wecken, zu vertiefen und zu erhalten,
    • die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu fördern,
    • aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten sowie in Notlagen zu helfen,
    • die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu verbinden,
    • ein Forum für die offene Diskussion von Angelegenheiten allgemeinen Interesses zu bilden, ohne politische Fragen parteiisch und religiöse Fragen unduldsam zu behandeln,
    • einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen, sowie Tatkraft und vorbildliche Haltung in allen beruflichen, öffentlichen und persönlichen Bereichen zu entwickeln und zu fördern.

    Der Club ist politisch und weltanschaulich neutral und betrachtet Toleranz als wichtige Grundlage des menschlichen Zusammenlebens.

    In den zurückliegenden Jahrzehnten hat der Club intern stets Freundschaften gepflegt, extern sich mit der internationalen Lionsgemeinschaft freundschaftlich fest verbunden. Konkret haben seine Mitglieder dies am Beispiel der aktiven Partnerschaft mit seinem Jumelage - Club, dem Lions Club Enschede (NL), gelebt und gefördert. Zudem ist der Club  „Bürgender Club“ für den Leo-Club Münster, mit dem er ein enges Verhältnis pflegt.

    Das soziale Engagement des Clubs orientiert sich nach „binnen“ und „buiten“, Schwerpunkte dabei waren und sind das Engagement für

    • Menschen und Gemeinschaften in Münster sowie
    • Menschen und soziale Einrichtungen in der Welt.

    Für seine unterschiedlichen Projekte hat der Club einen eigenen, gemeinnützigen  Verein, den „Förderverein Lions Club Münster“, gegründet. Zudem arbeitet er grundsätzlich im Rahmen von Lions Clubs International, wo er auch vielfältige Vernetzung und Unterstützung findet.

    Der Lions Club Münster ist ein Herrenclub, zu dessen Veranstaltungen regelmäßig auch die Ehefrauen und Partnerinnen willkommen sind.

     

    Clubdaten

    Lions Club Münster

    Clubnummer: 21692

    Distrikt: 111 – WL/I,4

    Gründung: 13. Dezember 1954

    Gründungspate: Lions Club Rotterdam (NL)

    Jumelageclub: Lions Club Enschede (NL)

    Clublokal:

    Zwei-Löwen-Club, Am Kanonengraben 9, 48151 Münster

    Tel.: 0251 532715

    Clubabend jeden 2. Montag im Monat

    Clubkonto:

    IBAN   DE48 4007 0024 8005 00

    Konto Förderverein (gemeinnütziges Konto):

    IBAN DE38 4007 0024 0015 6109 00

    Mitgliederzahl: 42 (Stand 01.Juli 2016)