Anmelden

Clubgeschichte

1995/96 Die Gründung des ersten gemischten Lions Clubs in Neuss, in dem Männer und Frauen gleichberechtigte Mitglieder sind, erfolgt am 5. Dezember 1995 im „Dycker Weinhaus“. Initiator und „Guiding Lion“ ist das langjährige Lions-Mitglied Hans-Albert Schultz, der schon 1977 in den LC Kiel aufgenommen wurde, einem der ältesten Lions Clubs in Deutschland. Nach seinem beruflich bedingten Wechsel nach Neuss wurde er 1989 Mitglied im Lions Club Neuss-Quirinus. In den Neusser Herrenclubs LC Neuss und LC Neuss-Quirinus gibt es erhebliche Widerstände gegen die Gründung eines gemischten Clubs und dessen geplanten Namen Neuss-Castrum Novaesium.

Lions Club Neuss-Helen Keller zu Besuch im Stadtarchiv Neuss

Bei einer anschließenden, sehr anregenden Führung durch das Stadtarchiv gab Archivdirektor Dr. Jens Metzdorf einen Einblick in das „Gedächtnis der Stadt“, das im nächsten Jahr auf 775 Jahre Existenz zurückblicken kann. Nach einem Überblick über die Bestände des Stadtarchivs und deren Herkunft fand das besondere Interesse der Clubmitglieder eine Sammlung der ältesten Urkunden mit Siegeln, die die Privilegien der Stadt wiedergaben, die von König zu König bestätigt werden mussten, um ihre Gültigkeit zu behalten. Auch die Sammlung von alten Landkarten und Kupferstichen der Stadt ließ die Gesichter der Besucher aufleuchten, denn hier konnte man die Veränderungen in der Lage der Stadt durch die Veränderungen im Verlauf des Rheinflusses anschaulich nachvollziehen.

Bei einem anschließenden Umtrunk ergaben sich noch viele Fragen an Archivdirektor Dr. Metzdorf. Dabei war man sich auch schnell darin einig, dass das Interesse der Jugend an Geschichte am besten durch Fragen an die Geschichte der Familie geweckt werden könne. Die Clubmitglieder bedankten sich für die anregende Führung und versprachen, dass dies bestimmt nicht ihr letzter Besuch im Stadtarchiv gewesen sei.

Adventskalender 2018