Einloggen

Breadcrumb

Asset-Herausgeber

null Obernzenn nach Unwetter „Elvira“ von Wassermassen verwüstet

Obernzenn nach Unwetter „Elvira“ von Wassermassen verwüstet

Past-Präsident vom Lions Club Neustadt a. d. Aisch Oliver Zeilinger (4. v. l.) übergibt den Scheck an Bürgermeister Markus Heindel (6. v. l.)

Ein heftiges, lokales Gewitter mit Hagel und Starkregen wütete am Abend des 29. Mai 2016 über dem Zenngrund. Besonders stark wurde die Marktgemeinde Obernzenn heimgesucht.1980 hat die Gemeinde einen ca. 15 ha großen Stausee am Oberlauf der Zenn als Hochwasserschutz angelegt. Diese Maßnahme hat noch Schlimmeres verhindert. Der Großteil des Starkregens ergoss sich jedoch auf eine Anhöhe im Süden der Ortschaft, unterhalb des Stausees. Die Wassermassen rissen von den Feldern und Äckern Erde und Geröll mit sich. Diese schlammige Masse strömte ungehindert in die Ortschaft, mit fatalen Folgen für die Einwohner. Gegen 19.15 Uhr heulten die Sirenen durch den Ort. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THWs`, des ASB und des Roten Kreuzes versuchten gemeinsam die Situation unter Kontrolle zu bringen. Beim nächsten Clubabend im Juni hat unser damaliger Präsident Oliver Zeilinger darum gebeten, dort zu helfen. Ein sechsköpfiges Gremium, geführt von Bürgermeister Heindel, nahm in der darauffolgenden Woche die Schäden in Augenschein und informierte sich bei den betroffenen Geschädigten. Die Aufräumarbeiten waren weitgehend abgeschlossen, im Inneren der Wohnungen und Häuser bot sich jedoch ein katastrophales Bild. Möbel und Inventar wurden durch die Schlammmassen vollständig vernichtet. Fußböden und Putz sind nicht mehr vorhanden. Menschen stehen vor dem Nichts und bangen um ihre Existenz. Die von uns angedachte Spende in Höhe von ca. 20.000.-€ wirkt hier wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Aus diesem Grund haben wir weitere Lions Clubs und Lions Institutionen um finanzielle Mithilfe gebeten. Die Resonanz hat unsere Vorstellungen weit übertroffen. Von den jeweiligen Fördervereinen und Hilfswerken der Lions Clubs gingen folgende Spenden ein:

 

Lions Club Cadolzburg 750,00 €

 

Lions Club Dessau-Anhalt 2.000,00 €

 

Lions Club Bamberg-Residenz 2.000,00 €

 

Lions Club Zirndorf 500,00 €

 

Lions Club Aschaffenburg 2.500,00 €

 

Lions Club Kitzingen 1.000,00 €

 

Lions Club Zirndorf Frankonia 750,00 €

 

Lions Club Herzogenaurach 5.000,00 €

 

Lions Club Bad Leonfelden (AUT) 5.000,00 €

 

Lions Club Haßberge 5.000,00 €

 

Lions Club Neustadt a.d. Aisch 20.250,00 €

 

Lions Club Rothenburg 10.000,00 €

 

Lions International 5.000,00 €

 

Lions Distrikt Verfügungsfond 1.250,00 €

 

 

Gesamt: 61.000,00 €

 

Das von unserem Club beauftragte Gremium hat nach einem Punktesystem, welches die Bedürftigkeit der einzelnen Geschädigten berücksichtigt, die Summe von 61.000,00 € an neun Familien verteilt. Damit haben wir einen Beitrag geleistet, um die größte Not dieser Familien zu lindern.

 

Der Lions Club Neustadt an der Aisch bedankt sich bei den oben genannten Spendern für ihre großzügige und spontane Hilfsbereitschaft.