Zum Inhalt wechseln

Herzlich Willkommen!

Sie finden hier Informationen über die Organisation und Ziele der Lions weltweit, über viele Hilfsprojekte im In- und Ausland und natürlich über die Arbeit des Clubs hier in Nienburg/Weser.
Zurück

50. Jubiläum des Lions Club Nienburg/ Weser

50. Jubiläum des Lions Club Nienburg/ Weser

Diese Stelengruppe symbolisiert die Partnerschaft zu den 5 Städten

Bis zum eigentlichen Festakt am 14. November 2015 im Nienburger Werserschlößchen ist es zwar noch etwas Zeit, aber die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. So wird bereits an einer Chronik und einer Festschrift zum 50. Geburtstag mit vollem Engagement gearbeitet. Das Motto des Clubs stellt Bernd Bargemann in diesem Jahr unter den Titel:

„Nienburg – unsere Region, unsere Stadt, unser Club“

Das erklärte Ziel ist es, nicht nur den Club und seine Mitglieder in den Mittelpunkt zu stellen, sondern ein möglichst breites Spektrum der Nienburger Bürger anzusprechen. Mit der Themenreihe „ Aus Nienburg in die weite Welt – Gespräche mit…“  ist eine kleine, aber feine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen worden, in deren Verlauf einige Prominente mit Nienburger Wurzeln in einem Podiumsgespräch aus ihrem Leben und dem Nähkästchen plaudern werden. Bereits im Vorfeld war es Bernd Bargemann wichtig, nicht nur den Lions Club zu involvieren, sondern auch beispielsweise durch den Kontakt zu einem der Nienburger Gymnasien – der Albert Schweitzer Schule – einen Plakatentwurf als Wettbewerb auszurufen, dessen Ergebnis hier nicht vorenthalten werden soll.       

Bevor im Laufe des anstehenden Lionsjahres neben Prof. Dr. Tim Meyer, ein vielen bekannter Sportmediziner und Internist der DFB- Elf,  Ilka Eßmüller, eine bundesweit bekannte Fernsehjournalistin bei RTL, und zu guter Letzt Hilmar Kopper, als ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, in ihrer Heimatstadt begrüßt werden können, wird Christian Schmidt- Häuer am Freitag , den 17. Juli 2015, um 19.00 Uhr im Zeichensaal des Quaet- Faslem- Hauses in der Leinstraße 4 in Nienburg diese Gesprächsreihe eröffnen.

Neben diesen Top- Events startet das Lionsjahr 2015/ 2016 nach erfolgter Präsidentenamtsübergabe aber zunächst mit dem bereits fest etablierten Golf- Charity- Turnier, das gemeinsam mit dem Rotary Club Stolzenau ausgeführt wird, am 12. Juli 2015 im GC Rehburg – Loccum.

Um einen besseren Überblick zu vermitteln seien die wichtigsten, bereits feststehenden Termine nachfolgend aufgeführt:

12. Juli 2015                                              Charity Golfturnier
17. Juli 2015                                              Auslandsberichte – Christian Schmidt Häuer
18. September 2015                             Sportmedizin – Prof. Dr. med. Tim Meyer
14. November 2015                              Festakt im Weserschlößchen
20. Mai 2016                                            Finanzwelt – Hilmar Kopper

Neben all diesen Terminen, die im Laufe des folgenden Lionsjahres noch durch weitere Themenpunkte ergänzt werden, wird es zudem noch ein Geschenk an die Stadt – unsere Stadt – geben, das symbolhaft widerspiegeln wird, inwieweit sich der Club mit seiner Stadt identifiziert und verbunden fühlt. Anlässlich des Jubiläumsjahres wird auf dem Ernst- Thoms- Platz eine Gruppe mit fünf Stelen errichtet werden. Diese Stelengruppe symbolisiert die Partnerschaft zu den 5 Städten   (Dendermonde- Belgien; Las Cruces – New Mexico, USA; Witebsk – Weißrussland; Bartoszyce – ehemals Bartenstein, Polen; Nienburg/ Saale – Deutschland), mit denen die Stadt Nienburg über lange Jahre Kontakte pflegt. In die Stelen werden jeweils Plexiglasausschnitte eingearbeitet, in denen Informationen zu den jeweiligen Städten zu finden sein werden.

Die Mitglieder des Nienburger Lions Clubs fiebern schon mit großer Vorfreude den bevorstehenden Ereignissen entgegen, auch wenn dies alles viel Arbeit und Organisation bedeutet. Gerade derartige Aktivitäten beflügeln ein Clubleben und sind ganz im Sinne der Lions – WE SERVE!