Zum Inhalt wechseln

Herzlich Willkommen!

Sie finden hier Informationen über die Organisation und Ziele der Lions weltweit, über viele Hilfsprojekte im In- und Ausland und natürlich über die Arbeit des Clubs hier in Nienburg/Weser.
Zurück

Bewegende Präsidentamtsübergabe des Lions Clubs Nienburg/ Weser

News vom 4.7.2015 Bewegende Präsidentamtsübergabe des Lions Clubs Nienburg/ Weser

Eggers, Bargemann (v.l.)

Mit Reinhard Cords hat der Club ein überaus engagiertes Mitglied verloren, der sehr zahlreiche Projekte mit auf den Weg gebracht hat. Stellvertretend seien die Unterstützung zum Aufbau des Waisenheimes in Lapiai ( Kleipeda) und die Organisation des Bücherverkaufs angeführt. Alle Beteiligten zeigten sich sehr bewegt, zumal das vergangene Lionsjahr des scheidenden Präsidenten Alexander Eggers durch eine Diashow repräsentiert wurde.

In seiner anschließenden Rede ließ Eggers das Jahr Revue passieren und dankte allen Mitgliedern für ihren Einsatz im zurückliegenden Jahr. Neben einigen Vorträgen über die Organisation  und Aktivitäten der Lions Clubs im Distrikt im Allgemeinen, war es Eggers wichtig das Vereinsleben an sich in den Mittelpunkt zu stellen. So gab es erstmalig sogenannte Stehtischabende, Vorträge aus den eigenen Reihen, vor allem neuer Mitglieder und die Aktivitäten, die sich bereits über Jahre hinweg im Clubleben etabliert haben. Wie zum Beispiel die Landpartie, die Schwenkbraten- Aktion, das Projekt Kulturloge, Bau zweier Weserschutzhütten, das Golfturnier, Anlegen einer Obstbaumwiese, die Aktion „ Stolpersteine“, den Jahreskalender und noch vieles mehr.

Besondere Ehrung erfuhren zwei Mitglieder, die sich in besonderem Maße für das Clubleben einbringen und engagieren – Christoph Schäfer und Christian Göllner. Während ersterer als Schatzmeister überaus korrekt die finanziellen Belange des Clubs betreut, zeichnet sich der Zweite, dadurch aus, dass er das Clubleben durch zahlreiche Ideen und Projekte  sehr bereichert. Für ihre besonderen Verdienste bekam Schäfer die Tresurer Medal und Göllner den President´s appreciation Award verliehen.

Im Anschluß ergriff der neue Präsident, Bernd Bargemann, das Wort, der den Lions Club Nienburg in seinem 50. Jubiläumsjahr führen wird. Sein Motto für das kommende Jahr lautet: „“Nienburg/ Weser – unsere Region, unsere Stadt, unser Club“ .  Ihm geht es darum, den Focus in diesem Jahr „auf unsere Wurzeln und unsere Heimat zu legen – sowohl regional, als auch emotional“.  Für das kommende Jahr sind zahlreiche Veranstaltungen geplant, die auch die Öffentlichkeit ausdrücklich erreichen sollen. So startet am 17. Juli die Vernastaltungsreihe „Aus Nienburg in die weite Welt – im Gespräch mit…“. Unter der Moderation von Lionsfreund Peter Brieber wird der bekannte Journalist Christian Schmidt Häuer zu Gast im Quaet Faslem Haus sein ( Artikel folgt).

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Bernd Bargemann als Präsident, Alexander Eggers (Pastpräsident und IT- Beauftragter), Christian Rumpeltin ( Vizepräsident), Adrian Menke ( Sekretär), Christoph Schäfer ( Schatzmeister), Dr. Jens Evers ( Clubmaster), Olaf Gathmann (Activity),  Christoph Schrader (Klasse 2000/ Lions Quest), Karsten Kühn ( Kontakt Leo Club Novum Castellum), Christian Göllner ( Kulturloge), Jürgen Hüffmann ( Organisation Jubiläum), Sven Koegel ( Presse).

Alle Mitglieder freuen sich auf das bevorstehende und ereignisreiche Jubiläumsjahr und die zahlreichen Aktionen die geplant sind- ganz im Sinne von: WE SERVE!