Zum Inhalt wechseln

Der Lions Club Paderborn

Mitglieder des LC Paderborn
Die Mitglieder des LC Paderborn

Mehr als 50 Jahre Lions Club Paderborn – das ist historisch gesehen keine lange Zeit. Aus der menschlichen Perspektive jedoch kommt diesem Jubiläum eine immense Bedeutung zu.

Unsere Devise „we serve“ hat ihren Ursprung in der Überzeugung, dass nicht egozentrische Selbstverwirklichung das Ziel ist, nicht die ständige Beschäftigung mit unseren eigenen unmittelbaren Interessen, sondern die Fähigkeit auf die Herausforderungen und Veränderungen um uns und in der Welt zu reagieren.

Zahlreichen Menschen wurde in vielfältiger Weise geholfen, sei es in der Betreuung von Bewohnern des Altenheims Westphalenhof, sei es in der Unterstützung schwer kranker Kinder im von unserem Club gegründeten Verein „Sterntaler“ oder in der Förderung kultureller Aktivitäten. Hinzu kommen viele internationale Projekte.

Welch ein beeindruckendes Bild bietet sich jedes Jahr in der Libori-Woche, wenn erfolgreiche Männer und Frauen unseres Clubs die Besucher des Libori-Festes bitten, Kindern in Not durch den Kauf eines Loses zu helfen! Gerne unterstützen uns die Menschen bei unserer Aktion „Sterntaler“, wenn sie erfahren, wie unmittelbar und unbürokratisch Hilfe geleistet wird. Es gilt auch hier das Wort des litauischen Philosophen Emmanuel Levinas: „Das Gefühl der Verantwortung für diese Welt entsteht in dem Augenblick, wo wir das Gesicht des anderen betrachten.“

Lions sind weltweit vernetzt. Wir Paderborner Lions leben diese internationale Freundschaft ganz konkret in unserer Jumelage mit dem Lions Club Oostende. Über viele Jahrzehnte hat sich dabei eine Verbundenheit entwickelt, die trotz unterschiedlicher Muttersprachen zu einer echten Freundschaft geworden ist. Wir danken unseren belgischen Freunden, dass sie uns über einen so langen Zeitraum die Treue gehalten haben, und sind sicher, dass unsere Partnerschaft auch weiterhin im Sinne unserer gelebten Ideale Früchte trägt.

Im Gründungsjahr unseres Clubs sang, ja lebte Edith Piaf im November 1960 zum ersten Mal ihr berühmtestes Chanson: „Non, je ne regrette rien – nein, ich bedaure nichts.“ Das gilt auch für die Mitglieder des Lions Clubs Paderborn, die viele Stunden und Tage der Gemeinschaft gern gedient haben und daher auch sagen: Nein, wir bedauern nichts. Mit unserem Engagement haben wir Brücken gebaut in eine neue Welt der gelebten Solidarität. Unsere weltweite Lions-Gemeinschaft gibt uns dazu Rückhalt und Rahmen.

Karl-Heinz Stiller für den LC Paderborn