Abend mit internationalem Flair bei Plauener Tafel

Abend mit internationalem Flair bei Plauener Tafel

Der Plauener Tafel unter Leitung von Konstanze Schumann war es ein Anliegen, den Plauener Lionsfreunden auf diese Weise für die vielfältige Unterstützung in den vergangenen Jahren zu danken. Clubpräsident Wolfgang Sachs überreichte bei der Gelegenheit einen Scheck im Wert von 1.000 Euro an die Tafel-Chefin. Mit dem Geld sollen in den kommenden Monaten weitere wichtige Projekte angeschoben werden.

Im Anschluss an das Büfett entführte Lionsfreund Hans-Joachim Wunderlich die Anwesenden auf kurzweilige und vergnügliche Weise in die Region rund um den "Pamir Highway". Diese zweithöchstgelegene befestigte Fernstraße der Welt verläuft durch das Pamir-Gebirge und durchquert die Länder Tadschikistan und Kirgistan. Hans-Joachim Wunderlich ließ die Lionsfreunde teilhaben an seinen vielfältigen Erlebnissen, die er während einer mehrwöchigen Erlebnistour im vergangenen Jahr sammeln durfte. Bilder von faszinierenden Bergwelten angefangen vom Fan-Gebirge bis hin zum Pik Lenin, einem der mit über 7.100 Metern höchsten Berge des Pamir, wechselten sich ab mit Szenen aus dem Alltag der Menschen. All das wurde von Lionsfreund Wunderlich in erfrischender und unterhaltsamer Art und Weise präsentiert.

Gut gestärkt und reich an neuen Eindrücken traten die Plauener Lionsfreunde nach einem interessanten Abend mit internationalem Flair den Heimweg an.