angle-left Per pedes auf den Hohen Stein

Per pedes auf den Hohen Stein

Am Sonntag, 05.03.2017, trafen sich zahlreiche Lionsfreunde aus Hof und Plauen zur traditionellen Winterwanderung. Diesmal hatte der Lions-Club Plauen die Federführung übernommen und eine spannende und erlebnisreiche Tour rund um den Hohen Stein bei Erlbach organisiert.

Lionsfreund Jörg Schneider engagierte sich als ortskundiger und kenntnisreicher Wanderleiter und würzte die Tour mit allerlei Geschichten und Anekdoten, die den steilen Anstieg zum Hohen Stein zu einem kurzweiligen Erlebnis machten.

Einmal auf dem hochaufragenden, bizarren Granitfelsen auf tschechischer Seite angekommen, wurden die Wanderer mit einem imposanten Ausblick belohnt - in Richtung Süden und Westen ins Elstergebirge, ins Fichtelgebirge, zum Frankenwald und dem Thüringer Schiefergebirges mit Ochsenkopf aber auch hinein ins oberböhmische Bergland. Beeindruckend war auch der Blick hinüber ins deutsche Vogtland mit seinen zahlreichen Siedlungen und Städten.

Der Abstieg verlief weniger beschwerlich und führte kurz auch zur neu gebauten Waldkapelle am Hohen Stein. Zurück auf der deutschen Seite ging es dann größtenteils bergab - vorbei an den Skihängen rund um Erlbach, die trotz des milden Wetters noch in Betrieb waren.

Im Tal angekommen führte der Weg schnurstracks in das gemütliche Erlbacher Brauhaus, wo eine erlebnisreiche Wanderung bei deftiger Hausmannskost ihren wohlverdienten Abschluss fand.