angle-left Von der Kernspaltung zur Atombombe

Vortrag von Prof. Dr. Gunter Krautheim Von der Kernspaltung zur Atombombe

Keine andere Entdeckung der Physik hat die Weltpolitik der letzten 100 Jahre so beeinflusst wie die Kernspaltung und die daraus resultierende Möglichkeit, Atombomben zu bauen und auch einzusetzen.

Der Vortrag von Lionsfreund Prof. Dr. Gunter Krautheim zum Clubabend am 10. April 2018 nahm die Plauener Lions mit in die fantastische Welt des Inneren des Atoms.

Prof. Krautheim beschrieb den internationalen Wettlauf auf diesem Gebiet, der sich im vergangenen Jahrhundert entspann. Er berichtete anschaulich darüber, wann den Wissenschaftlern klar wurde, welche ungeheuere Energien dort schlummerten, die friedlich, aber auch militärisch dramatische Möglichkeiten eröffneten. Und das in einer Zeit, wo in Russland Stalins Diktatur wütete und Deutschland zum 2.Weltkrieg aufrüstete.

Kommunikationsdefizite führten schließlich zum berühmten Brief des Physikers Albert Einstein an den damaligen US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt, der daraufhin die Entwicklung und schließlich den Abwurf der Atombombe auslöste.

Welche Positionen nahmen die Wissenschaftler ein und wie ging es nach Hiroshima weiter? Diesen und vielen weiteren Fragen widmete sich Gunter Krautheim in seiner höchst interessanten und spannenden Präsentation, die den Clubmitgliedern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Vgl. auch: https://biblog.fh-zwickau.de/tag/prof-dr-gunter-krautheim/