Anmelden

Januar 2020

 

  

                                                                                   

Redakteur: Heiner Spieß                          

Was bringt uns das neue Jahr 2020?

 

Die Rauchschwaden des Sylvesterfeuerwerks haben sich längst verzogen und der Club ist in einen winterlichen Ruhestand gesunken – sollte man erwarten!

Aber nicht der LC Porta Westfalica!

Gleich beim ersten Klubabend haben wir uns wieder mit einem neuen Mitglied, unserem aktuell 36. verjüngt – wobei ich die Ehefrau nicht vergessen möchte, denn die Ehefrauen unserer Clubmitglieder spielen eine wichtige Rolle in unserem Club. Sie sind ein wichtiger emotionaler Motor bei vielen Gesprächen und Aktivitäten, den wir nicht vermissen möchten!

Ein Teil des Clubs, die 'Macher' unseres Adventsloskalenders 2019 konnten sich dagegen entspannt zurücklehnen und den erfolgreichen Verkauf von 8000 Kalender innerhalb von 3 Wochen verfolgen – soweit sie sich nicht selbst am Verkauf beteiligt haben.

Nun geht es an die Verteilung des Erlöses von 40 000 € - wobei die wichtigsten Empfänger auf der Kalender-Rückseite schon aufgelistet sind.

Es treffen aber laufend neue Anfragen um Fördergelder beim von den Clubmitgliedern gewählten Förderausschuß ein, der nach Abschluß des Kalender-Verkaufs noch weitere zu fördernde Projekte auswählt. Da dieser Prozeß noch nicht abgeschlossen ist gebe ich dem geneigten Lesern dieser Kolumne einen Einblick in die Förderprojekte der Kalender-Saison 2018: 30 Projekte wurden schon gefördert mit einer Gesamtsumme von € 35 234.-. Die größte Summe von € 3170 ging an den Förderverein des Herder-Gymnasiums Minden zu Förderung von finanzschwachen Familien bei der Anschaffung von iPads. Es folgen € 3000.- für den Verband PariSozial Minden-Lübbecke für die Durchführung von Schulungen, Supervisionen und Reflexionstreffen von Sozialpaten. Die drittgrößte Summe von € 2860.- ging an das Projekt Klasse 2000, womit Schulklassen, die sich für dieses Projekt zur Unterstützung ihrer Resilenz gegenüber Gewalt, Mobbing und Hetze in der Schule in Form spezieller Kurse beworben haben, gefördert werden.

So genug der Zahlen! Aber ich bin der Meinung daß die Käufer und Unterstützer unseres Kalender wenigstens einen kleinen Einblick bekommen, was mit den Erlösen der Kalender-Aktion geschieht!

 

 

 

 

 

 

Was bringt uns der Dezember 2019

 

Nach dem schönen Erfolg der diesjährigen Kalenderaktion - wieder mal waren frühzeitig alle Kalender verkauft - wird es nun zum Jahresende etwas ruhiger. Wir geniessen zum Nikolaustag auf der Terrasse des Hermanns Restaurant einen leckeren Becher Glühwein, zu dem uns Jürgen Ahrens eingeladen hat.

Mit der traditionellen Weihnachtsfeier, die dieses Jahr im Klinikum Minden stattfindet, beschließen wir dann das Lionsjahr. Wir beginnen mit einem Gottesdienst in der schönen Kapelle, anschließend ist der Hörsaal für unsere Feier festlich hergerichtet.

Dann zurücklehnen und friedvolle Weihnachtsfeiertage verbringen. Ein Spaziergang im Schnee wäre doch schön, vielleicht klappt’s ja!

Ich wünsche allen Lesern ein besinnliches aber auch fröhliches  Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Was wird uns das neue Jahr bringen? Wir alle hoffen, dass es ein gutes Jahr wird.

 

                                                                       Ihr Hans-Heinrich Spieß