11. Lions-Adventskalender

Wie immer ziert auch in diesem Jahr ein bergisches Motiv den mit Tee gefüllten Kalender im A3- Format. Diesmal ist es die Lenneper Waldkirche an einem sonnigen Schneetag. Jens Uwe Standhaft vom Förderverein der kleinen Kirche hat es aufgenommen und den Lions unentgeltlich für ihre Benefiz-Aktion zur Verfügung stellt.

Der Erlös des Adventskalenderverkaufs kommt in diesem Jahr den Remscheider Grund- und Förderschulen zugute – und ist zugleich Start für eine neue Lions-Aktion. Der Lenneper Club hat erstmal den „Löwenpreis“ ausgeschrieben. Um diesen können sich die Schulen mit einem Projekt bewerben, das in diesem Schuljahr, spätestens im Kalenderjahr 2018, umgesetzt wird. Damit wollen die Lions den Schulen helfen, Projekte und Ideen in die Tat umzusetzen – vom Anti-Gewalttraining bis zum Kreativtag –, für die ihnen selbst die finanziellen Mittel fehlen. Das Bewerbungsformular finden Sie hier auf unserer Startseite. 10.000 Euro aus dem Adventskalenderverkauf schreibt der Club als Preisgeld aus.

Mit dem Kauf des Kalenders tun die Kunden nicht nur den Remscheider Schulen etwas Gutes, ein Kalender-Besitzer kann auch selbst gewinnen. Jeder der 3000 Kalender fungiert dank einer Nummer als Los, insgesamt verbergen sich über 120 Sachpreise im Gesamtwert von rund 7000 Euro hinter den Türchen. Die Gewinnnummern werden im Lokalteil des Remscheider General-Anzeigers sowie auf unserer Homepage veröffentlicht. Viele Remscheider Unternehmer und Einzelhändler tragen durch ihre Geld- und Sachspenden zur Verwirklichung des Kalenderprojekts bei.

Die Ausgabe der Gewinne findet – sofern sie nicht bei den Sponsoren selbst abgeholt werden – im Modehaus Johann in Lennep statt. 

Adventskalender

2006 startete der Lions Club Wilhelm Conrad Röntgen seine heute ertragreichste Aktion: den Adventskalenderverkauf. Seitdem wird jedes Jahr im November der Lions Adventskalender an den Mann gebracht - und zwar immer mit einem Remscheider Wintermotiv auf dem Cover.

Der Inhalt des Kalenders hat sich über die Jahre geändert. So war in den ersten Verkaufsjahren noch klassisch für jeden Vorweihnachtstag ein Stück Schokolade im Kalender; Seit 2014 kann der Kalenderbesitzer die Vorweihnachtszeit täglich mit einer Tasse Tee genießen. Jeder Kalender ist außerdem mit einer Nummer versehen, mit welcher der Kalenderbesitzer einen von vielen hochwertigen Sachpreisen gewinnen kann.

Der Erlös der Aktion kommt sozialen Einrichtungen in Remscheid zugute. 

Unten sehen Sie die Kalender Cover  seit 2008.