13.Lions-Adventskalender

Zur Vorstellung des neuen Adventskalenders begrüßte Präsident Willi Birrenbach (r.) auch Vertreter der beiden Schulen, für die der Erlös gedacht ist: Katrin Eggert von der Ü13-Übermittagbetreuung der bisheringe Karl-Kind-Schule und Christian Jansen, stellvertretender Schulleiter der Hilda-Heinemann- Schule.

Gutes tun für Kinder und Jugendliche in Remscheid – das hat sich der Lions Club Remscheid „Wilhelm Conrad Röntgen“ seit seiner Gründung im Jahr 2004 auf seine Fahnen geschrieben und bekommt dafür mit seinem Adventskalender jedes Jahr rund 12.000 Euro zusammen. Der Verkauf des Kalenders 2019 beginnt am Mittwoch, 30. Oktober.

Der Erlös kommt in diesem Jahr der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land und dem Verein „Möhrchen“ zugute. Die Kinderschutzambulanz kümmert sich um misshandelte, vernachlässigte und missbrauchte Kinder und Jugendliche. Möhrchen“ setzt sich dafür ein, dass alle Kinder in der Betreuung der Remscheider Grund- und Förderschulen ein warmes Mittagessen bekommen.

2019 erscheint der Lions-Kalender in neuem Gewand. „Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, auf die Befüllung des Kalenders mit Tee zu verzichten“, erklärt Achim Marx, der Motor hinter der Adventskalender-Aktion. Grund ist das aufwendige Innenleben des bisherigen Kalenders, das überwiegend aus Plastik bestand. „Wir meinen, dass der mit der Kalenderproduktion entstehende Plastikmüllberg nicht in Einklang zu bringen ist mit dem guten Zweck, den wir mit unserer Aktion verfolgen“, sagt Lions-Präsident Dr. Thomas Büsser. „Wir hoffen, dass uns langjährigen Adventskalender-Fans das verstehe und mittragen: die Unterstützung von zwei unendlich wichtigen Remscheider Projekten steht im Mittelpunkt.“

Adventskalender

2006 startete der Lions Club Wilhelm Conrad Röntgen seine heute ertragreichste Aktion: den Adventskalenderverkauf. Seitdem wird jedes Jahr im November der Lions Adventskalender an den Mann gebracht - und zwar immer mit einem Remscheider Wintermotiv auf dem Cover.

Der Inhalt des Kalenders hat sich über die Jahre geändert. So war in den ersten Verkaufsjahren noch klassisch für jeden Vorweihnachtstag ein Stück Schokolade im Kalender; Seit 2014 kann der Kalenderbesitzer die Vorweihnachtszeit täglich mit einer Tasse Tee genießen. Jeder Kalender ist außerdem mit einer Nummer versehen, mit welcher der Kalenderbesitzer einen von vielen hochwertigen Sachpreisen gewinnen kann.

Der Erlös der Aktion kommt sozialen Einrichtungen in Remscheid zugute. 

Unten sehen Sie die Kalender Cover  seit 2008.