Anmelden

2. Lions-Charity-Oldtimerausfahrt 2016

Ein Blick ins Cockpit
Ein Blick ins Cockpit

50 Fahrzeuge waren dem Aufruf des LC Rendsburg zur 2. Lions-MS-Charity-Oldtimerausfahrt gefolgt und hatten sich auf dem Gelände der Schleswig-Holstein-Netz GmbH in Rendsburg eingefunden. Es war eine tolle Ansammlung alter Autos und Motorräder. Das älteste Auto war ein Ford Typ A aus dem Jahr 1930. Viele klangvolle Namen waren vertreten: BMW, Mercedes-Benz, Rolls Royce, Bentley, Jaguar, um nur einige zu nennen. Und auch der Einzugsbereich war recht groß. So kam ein Teilnehmer nur für diese Ausfahrt aus Hannover. Zwei Lionsfreunde waren aus Celle angereist und ein Teilnehmer aus Bremen. Auch das Umland von Hamburg war vertreten sowie unsere Oldtimerfreunde aus der Region Rendsburg.

 

Nach Erhalt der Fahrtunterlagen und Startschilder und einem gemeinsamen Frühstück ging das erste Fahrzeug um 9:30 Uhr auf die Strecke. Die weiteren Oldtimer folgten im Minutentakt.

 

Die erste Teilstrecke mit ca. 93 km Länge führte auf kleinen Straßen und ausgebauten Wirtschaftswegen und Eichenalleen nach Kiel. Unterwegs waren zwei Kontrollpunkte eingebaut, an denen Spiele zu bewältigen waren. Die Teilnehmer, aber auch die Mitglieder des LC Rendsburg hatten Ihren Spaß!

 

In Kiel wurden wir im Haus Süverkrüp Automobile von Frau Anja Niemann, Mitglied der Geschäftsführung begrüßt. Man hatte uns eine große, helle Halle zur Verfügung gestellt, in der alle 50 Oldtimer Platz gefunden haben: Ein imposantes Bild! Bei dem vorzüglichen Mittagsbuffet wurden viele interessante „Benzingespräche“ geführt und man lernte sich besser kennen.

 

Ab 14:00 Uhr ging es dann auf die zweite Teilstrecke, die über 65 km nördlich des Nord-Ostsee-Kanals am Wittensee entlang nach Rendsburg führte. Im Innenhof des historischen „Hohen Arsenals“ fanden die Oldtimer nach und nach Ihre Aufstellung und Fahrer und Beifahrer konnten sich bei Kaffee und Kuchen, liebevoll von unseren Lionessen gebacken und angeboten, stärken. Zusätzlich spielten „Papa Hiebers Dixieschieber“ einen zünftigen Jazz. Das sorgte zusätzlich für gute Stimmung. Hier fand auch die Siegerehrung statt:

 

1. Platz Ehepaar Nommensen aus Flensburg im MB 190 SL

2. Platz Ehepaar Bernhardt aus Ellerau auf Jaguar E-Type

3. Platz Ehepaar Behm aus Rendsburg auf MZ

 

Insgesamt waren 17 Lionsfreunde und 10 Lionessen an den einzelnen Punkten im Einsatz für einen tollen Tag. Eine wunderbare Club-Activity! Dank unserer Sponsoren konnte praktisch das gesamte Nenngeld für die MS-Selbsthilfegruppe Rendsburg reserviert werden, mehr als 3.200 €.

 

Presseartikel aus der Zeitschrift LIONS Nord, Ausgabe Juli 2016, zur Oldtimerausfahrt 2016: