Einloggen

Die Geschichte des Lions Club Rhein-Wied

Die Geschichte des Lions Club Rhein-Wied

Unser Lions Club Rhein-Wied wurde gegründet am 23. Mai 1984 auf der Burg Altenwied. Zum Gründungspräsidentenwurde unser Lionsfreund Klaus Tang gewählt. Die offizielle Charterfeier fand am 30. März 1985 im damaligen Sporthotel Waldbrunnen in Windhagen statt.
20 Lionsfreunde aus unterschiedlichen Berufsgruppen traten als Gründungsmitglieder in den neuen Lions Club ein. Als Stammsitz wurde die „Burg Altenwied“ ausgewählt. Der Lions Club „Siebengebirge“ übernahm die Patenschaft stand dem Vorstand und den Lions in der Anfangszeit mit Rat und Tat hilfreich zur Seite. 
Im April 2013 wurde aus dem bisherigen Männerclub ein "gemischter Lions Club".
Getreu den Grundsätzen und Leitlinien von Lions International hat der Club sich zum Ziel gesetzt,

  • den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu wecken und zu erhalten, 
  • die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu fördern, 
  • aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten, 
  • die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu verbinden, 
  • ein Forum für die offene Diskussion aller Angelegenheiten von öffentlichem Interesse zu bilden ohne jedoch politische Fragen parteiisch und religiöse Fragen unduldsam zu behandeln, 
  • einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen.

Besondere Aufmerksamkeit widmet unser Club der Freundschaft zwischen den Lions und den anderen umliegenden Clubs, sowie der sozialen und kulturellen Unterstützung in der Region Rhein-Wied.
Eine besondere Partnerschaft (Jumelage) verbindet uns mit dem Lions Club „Stubai - Wipptal“ (Tirol/Österreich).
Unsere Activity-Projekte konzentrieren sich im Wesentlichen auf drei Felder, und zwar:

  1. Unterstützung von sozialen Projekten,
  2. Förderung  von besonders ausgewählten Projekten,
  3. direkte finanzielle Hilfestellungen bei besonders dringenden Problemen in der Region.

Sollten auch Sie einmal dringend Unterstützung für ein Projekt benötigen senden Sie den ausgefüllten Förderantrag an den Vorsitzenden unseres Fördervereins. Bei vollständiger Belegeinreichung prüfen wir gerne, ob wir Ihr Projekt unterstützen können.