Anmelden

Ausgewählte Projekte 2013

 

 

 

5000,-€ FÜR DEN SOZIALFOND DER JUGENDMUSIKSCHULE

Dank der Spende des Clubs kann die JMS auch weiterhin Sozial- und Familienermäßigungen anbieten und so Kinder und Jugendliche fördern, die sonst keinen Zugang zur Musik hätten. (OZ 19.07.2013)


2000,-€ FÜR DAS AUSSENGELÄNDE

Unser Club unterstützt die Neugestaltung des Außengeländes der Weschnitztalschule. Sobald die durch die Schulbehörde vorgeschriebene Umzäunung fertiggestellt ist, wird mit der Errichtung der Spielgeräte begonnen. Der Lionsclub wird bei der feierlichen Eröffnung sicherlich dabei sein. (OZ 07.06.2013)


DER LIONSCLUB UNTERSTÜTZT DIE NOTFALLSEELSORGE MIT 2000,-€

Die Notfallseelsorge bietet Hilfe für Menschen an, die plötzlich in Not graten sind, z.B. durch den Tod eines Angehörigen, bei einem Unfall oder Brand. Mit dem Geld wird eine Weiterbildung für die Mitarbeiter finanziert, damit die Helfer bestens vorbereitet und ausgebildet ihren wichtigen Dienst bewältigen können. (OZ 16.03.2013)

 


SCHIRMHERRSCHAFT BEIM ABSCHIEDSKONZERT ÜBERNOMMEN

Das Abschiedskonzert des ehemaligen Leiters der Jugendmusikschule Herrn Valentin am 20.April 2013 stand unter der Schirmherrschaft unseres Clubs. Sämtliche Einnahmen aus dem Konzert fließen in den Sozialfond der Jugendmusikschule, der es Kindern aus sozial schwachen Familien ermöglicht am musikalischen Unterricht teilzunehmen und gefördert zu werden.


 DROGENPRÄVENTION DURCH AUFKLÄRUNGSTEATER AN DEN SCHULEN

Einen besonderen Schwerunkt der Clubarbeit bildet die Unterstützung der Drogenpräventionsprogramme. Im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Lions sowie in Zusammenarbeit mit fast allen weiterführenden Schulen im Weschnitztal führen die Mitglieder des "Weimarer Kulturexpresses jährlich unterschiedliche Stücke rund um das Thema Drogen in den Schulen auf. Anschließend stehen die Akteure den Jugendlichen für Fragen und zum Austausch zur Verfügung. Um alles offen ansprechen zu können, sind dabei keine Lehrkräfte anwesend. Diese Art der Aufklärung wird von den Jugendlichen sehr  gut angenommen  und bestätigt die Wichtigkeit dieser Maßnahme.

 


 

HAUPTPREIS DER ADVENTSKALENDERAKTION ÜBERGEBEN

Wie immer präsentieren die Lions Anfang Januar den glücklichen Gewinner der zurückliegenden Kalenderaktion. Diesmal gingen 2012 Euro an Frau Angelika Schmitt aus Rimbach. Doch gibt es bei den Lions nur Gewinner, denn durch die Erlöse aus der Adventskalenderaktion ist der Club in der Lage soziale Projekte im Raum Wescnitztal zu unterstützen.