Einloggen

Asset-Herausgeber

null Neugründung LEO-Club Roi Soleil

Neugründung LEO-Club Roi Soleil

Das absolute Highlight im Amtsjahr 2019/2020 war für mich, dass ich daran teilhaben durfte, in Saarlouis einen LEO-Club zu gründen. Mein Herz schlägt natürlich auch deshalb für die LEOS als die Lions-Nachwuchsorganisation, weil ich bis vor fast 17 Jahren selbst ein LEO war. Aber es ist nicht nur das allein, das mich so berührt. Der ganze Vorgang der Clubgründung war ein ungemein dynamischer Prozess. So hatte ich durchgehend den Eindruck, im eigenen Lions Club, bei den zu involvierenden Lions- und LEO-Funktionären und nicht zuletzt bei den Hauptakteuren selbst offene Türen einzurennen.
Ich will mit Letzteren anfangen: Das ist zunächst Chiara Corea, ohne die es den ersten Saarlouiser LEO-Club sicher nicht gegeben hätte. Von Anfang an war sie mit Herzblut dabei und sprach mit großer Ausdauer Freunde und Bekannte an, bis wir am 6. März 2020, dem Tag der konstituierenden Mitgliederversammlung, voller Stolz auf das von Chiara Geleistete dreizehn Kandidaten zählen konnten. Chiara als Motor des „Projekts Clubgründung“ war damit auch prädestiniert, die Gründungspräsidentschaft zu übernehmen. Und das macht sie großartig. Schon nach wenigen Monaten folgte die erste Activity. Wenn Corona sie lässt, werden diese LEOS einen furiosen Start hinlegen, da bin ich sicher.
Mit Johannes Russer als Vize-Präsident, Johanna Hummel als Schatzmeisterin und Paula Krevet fanden weitere drei Lionskinder in den neuen Club. Das ist ein großes Glück, steht dieser Umstand doch für eine starke und dauerhafte Verbindung unserer beiden Clubs. Auch die weiteren neun LEOS machen einen sehr engagierten Eindruck.
Die Funktionäre, die wir unter den LEOS und den Lions einbezogen, zeigten sich außerordentlich pragmatisch und ließen uns alle Hilfe zu Teil werden, die wir benötigten. Unter den Lions brachten sich der Distrikt-Governor Jean-Michel Postorino sowie die Kabinettsbeauftragen Andrea Schuff, Justin Lee Weis und Claudia Neunzig ein. Für die LEOS half Sebastian Peters, der Distrikt-Präsident – als Pendant zu unserem Governor – beherzt mit, den LEO-Club aus der Taufe zu heben. Es ist Sebastians Einfall zu danken, dass wir dabei deutlich schneller waren, als es das übliche Gründungsverfahren zulässt. Er schlug vor, den inaktiven LEO-Club Saar-Ost (Neunkirchen) zu nutzen, indem die dortigen bürgenden Lions die Patenschaft aufgaben und wir Saarlouiser Lions diese übernahmen. Sodann wurde der Club umbenannt in „LEO-Club Saarlouis – Roi Soleil“, und schon war unser Werk getan. Einzig die Schwierigkeiten mit der amerikanischen Verwaltung in Oak Brook warfen einen kleinen Schatten auf den sonst so glücklichen Vorgang.
Last but not least möchte ich auch meinen Clubfreunden danken. Dieter als der amtierende Präsident war sofort überzeugt von der Idee und unterstützte uns nach Kräften. Das gilt auch für Chiaras Eltern Susanne und Gerd sowie die weiteren Eltern der LEOS, Claudia und Markus Hummel, Sandra und Bodo Krevet sowie Dani und Michael Russer.
Tausend Dank allen, die Teil des Projekts Clubgründung waren!
Nun ist der erste LEO-Club in Saarlouis endlich da! Wir haben lange auf ihn gewartet. Mit großer Spannung und Freude sehe ich den kommenden Monaten und Jahren entgegen und hoffe auf eine gedeihliche Zusammenarbeit und einen fruchtbaren Austausch von Jung und Alt. We serve – gemeinsam!


Christoph Schneider, LEO-Beauftragter
 

Ich bin Löwe

Ich bin Löwe

Die Lions Clubs feiern 100-jähriges Bestehen – eine gute Gelegenheit, um möglichst vielen Menschen einen Einblick in das soziale Engagement der Lions zu geben. Unter dem Motto #ichbinlöwe erzählen Leos und Lions, warum sie sich engagieren.

Lions Anthem

Lions Anthem

Ob es eines Songs bedarf ist sicherlich Geschmacksache. Entscheiden Sie selbst !

100 Jahre LIONS International

100 Jahre LIONS International

Informationyflyer zu 100 Jahren Lions International

Lions 100

Lions 100

Die Lions feiern 100 Jahre "we serve"

100 Jahre Lions International

100 Jahre Lions International

Dr. Eckart von Hirschhausen gratuliert zu 100 Jahren Lions