• Anmelden

    Adventskalender 2018 schnell vergriffen

    Vorstellung des Kalenders 2018: v. l.: Friedhelm Ax; Dr. Ludger Hanfland (Präsident); Reiner Ludwig; Norbert Otto; Matthias König

    ​​​​​​​Der Adventskalender war innerhalb weniger Tage vergriffen. Dank großzügiger Geld- und Sachspenden heimischer Unternehmen warten erneut 228 attraktive Gewinne. So verbergen sich hinter den "Kläppchen" u. a. für jeweils zwei Personen eine 6-tägige Donauschifffahrt von Passau nach Budapest,  ein Wellnessaufenthalt im Kaisergarten Hotel in Deidesheim sowie ein Wochenende im 4*-Hotel in Hamburg. 

    Die Auflage betrug wie im Vorjahr 7.500 Stück. Nach dem Verkauf aller Kalender beträgt der Reinerlös rd. 25.000 €. Der Lions-Förderverein verbürgt sich dafür, dass diese Gelder u. a. zur Unterstützung und Förderung im Bildungs- und Sozialbereich im Schmallenberger Sauerland eingesetzt werden.

    Die Gewinnnummern wurden unter notarieller Aufsicht gezogen und werden ab dem 1. Dezember täglich in der WP /  WR veröffentlicht. Im Sauerlandkurier erfolgt die Bekanntgabe wöchentlich. Zusätzlich können Sie sich auf der Website des Lions Clubs informieren.

    Die Preise / Gutscheine können nach Bekanntgabe im Café König, Weststraße, gegen Vorlage des Kalenders abgeholt werden. 

     ​​​​​​​​​​​​​​

    ​​​

    Präsidentschaftsübergabe im Lionsclub Schmallenberg

    Friedhelm Ax und Fr. Ludger Hanfland

    In feierlichem Rahmen fand die Präsidentschaftsübergabe 2018 des Lionsclubs Schmallenberg im Hotel Deimann statt. Der scheidende Präsident Friedhelm Ax blickte auf ein sehr abwechslungsreiches und von zahlreichen Aktivitäten geprägtes Jahr zurück. Die Nachfolge im Amt übernahm Dr. Ludger Hanfland. Sein Präsidentschaftsjahr stellt er unter das Motto „Schmallenberger Lions und die Welt".

     

    Hauptpreis und Spendenschecks übergeben

    Gewinn- und Spendenübergabe in der Jugendkunstschule

    Mit etwas Verspätung überreichte der Lions-Club Schmallenberg in diesem Jahr den Hauptpreis des Adventskalenders 2017. Das Weihnachtspaket aus Saalhausen mit dem wertvollen Inhalt hatte die Empfängerin in Frankreich nicht erreicht, und ohne Vorlage des Kalenders konnte der Lions-Club den Gewinn nicht herausgeben. Umso größer war die Freude, als das Paket nach fast einem halben Jahr wieder bei der Absenderin auftauchte. Nun konnte diese getrost mit ihrer Schwester für eine Woche nach Mallorca reisen.

    Doch nicht nur die Familien Schmidt durften sich freuen, auch die Fotografen, deren Fotos als Titelbild den Kalender 2015 bzw. 2017 zierten, erhielten einen Spendenscheck von jeweils 500,00 €. Klaus-Peter Kappest (Foto 2017) unterstützte mit dem Betrag die Jugendkunstschule in Schmallenberg. Georg Hennecke (Foto 2015) förderte den Spielplatz Walkenmühle in Bödefeld. 

    Foto v.l.: Friedhelm Ax (Lions-Präsident), K.-P. Kappest, Andreas Knappstein (Lions-Förderverein), Carola Schmidt, Beate Hermann und Christiane Kellersmann (Jugendkunstschule), Georg Hennecke, Matthias König (Lions-Arbeitskreis)

      

    Gewinnzahlen

    Zu den täglichen Gewinnzahlen 2018

    Zusammenstellung aller Zahlen

    Lions Deutschland

    Nicole Röttger beschreibt das Lions-Engagement für Sehkrafterhaltung und Blindheitsverhütung

    Lions Deutschland

    Ein kurzer Einblick in die 100-jährige Geschichte der Service-Organisation.

    Eine Nachricht von Bill Gates an Lions