Einloggen

Präsidentschaftsübergabe im Lions Club Schmallenberg

Präsidentschaftsübergabe im Lions Club Schmallenberg

Dr. Peter Haidl (r.) übergibt das Ruder an Josef Lumme

In feierlichem Rahmen fand die Präsidentschaftsübergabe 2021 des Lionsclubs Schmallenberg im Golf-Cafe-Deimann statt. Der scheidende Präsident Dr. Peter Haidl blickte auf ein Jahr zurück, das durch Corona geprägt nur wenige Aktivitäten möglich machte. Einige Clubabende konnten jedoch durchgeführt werden. Sein Präsidentschaftsjahr stand unter dem Motto: "Wir Lions - Vielfalt fördern - integrieren . Hoffnung geben." 

Die Nachfolge im Amt übernahm Josef Lumme. Sein Programm steht unter dem Motto „Wir Lions: heimatlich verwurzelt - weltweit verzweigt." Die Vortragsreihen spannen sich von der Kultur über Religion und Politik bis hin zur Wohnungswirtschaft. 

Asset-Herausgeber

null Lions unterstützen First-Responder-Einheit

Lions unterstützen First-Responder-Einheit

Seit über 10 Jahren verfügt die Löschgruppe Oberhenneborn über eine First-Responder-Einheit. Diese wird im Falle eines akuten medizinischen Notfalles im Henne- und Rarbachtal parallel zum regulären Rettungsdienst alarmiert und kann so, aufgrund der räumlichen Nähe, die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken und erste, oft lebenswichtige Maßnahmen ergreifen. Seit ihrer Gründung waren die Ersthelfer bereits 140 Mal im Einsatz. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über Spenden. Die benötigte Einsatzkleidung, die medizinische Ausrüstung und der Unterhalt des Fahrzeuges werden vom Förderverein finanziert.

Die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges wurde dringend erforderlich, und es gab sich die Möglichkeit, kurzfristig ein gebrauchtes Fahrzeug zu erwerben - Anschaffungskosten inklusiv Ausstattung rd. 14.000 Euro. Der Lions Club unterstützte den Förderverein der Löschgruppe mit 1.000 Euro. Das Fahrzeug wir in wenigen Wochen ausgeliefert.

Adventskalender in kürzester Zeit ausverkauft

Adventskalender in kürzester Zeit ausverkauft

Präsentieren den Adventskalender: v. l.: Vizepräsident Josef Lumme, Präsident Dr. Peter Haidl, Matthias König, Norbert Otto, Martin Sternberg

Der Kalender war innerhalb weniger Tage vergriffen und auf die Käufer warteten 208 attraktive Gewinne. So verbargen sich hinter den "Kläppchen" u. a. Reisen im Wert von 1.500 € und zweimal 600 €. Die Reiseziele konnten frei gewählt werden.  

Die Auflage betrug wie im Jahr zuvor 7.777 Stück. Nach dem Verkauf aller Kalender betrug der Reinerlös rd. 25.000 €. Der Lions-Förderverein verbürgt sich dafür, dass diese Gelder u. a. zur Unterstützung und Förderung im Bildungs- und Sozialbereich im Schmallenberger Sauerland eingesetzt werden.

Die Gewinnnummern wurden unter notarieller Aufsicht gezogen und ab dem 1. Dezember täglich in den regionalen Tageszeitungen veröffentlicht. Im Sauerlandkurier erfolgt die Bekanntgabe wöchentlich. Zusätzlich konnten sich die Erwerber auf der Website des Lions Clubs informieren.

Die Preise / Gutscheine konnten nach Bekanntgabe im Café König, Weststraße, gegen Vorlage des Kalenders abgeholt werden. 

 

​​​

10 Jahre Lichtblicke Lions

10 Jahre Lichtblicke Lions

Spendenmarathon

Lions Deutschland

Lions Deutschland

Nicole Röttger beschreibt das Lions-Engagement für Sehkrafterhaltung und Blindheitsverhütung

100 Jahre Lions Deutschland

100 Jahre Lions Deutschland

Ein kurzer Einblick in die 100-jährige Geschichte der Service-Organisation.

Spendenmarathon 2018

Spendenmarathon 2018

Diesen Film hat RTL den LIONS Deutschland zur Verfügung gestellt

Zu den Gewinnzahlen - viel Glück

Zu den Gewinnzahlen - viel Glück