Zum Inhalt wechseln

Der Lionsclub Siegburg besteht seit 1968 und hat zur Zeit 41 Mitglieder, die den unterschiedlichsten  Berufs- und Altersgruppen angehören. Unter dem internationalen Motto von Lions "We serve - Wir dienen" engagieren sie sich überall dort, wo das soziale Netz Löcher hat.

Im Jahr 2016 hat der Lionsclub Siegburg mit rund 40.000 € die verschiedensten sozialen Projekte unterstützt. Diese Mittel werden durch einen umfangreichen ehrenamtlichen Einsatz, zum Beispiel bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, so wie durch eigene Spenden aufgebracht. Seit seiner Gründung konnte der Club insgesamt mehr als 1,5 Millionen Euro für die Förderung vielfältiger sozialer und kultureller Zwecke zur Verfügung stellen.

Das Hauptaugenmerk wird vor allem auf Unterstützung von Projekten vor Ort gelegt.

Der Schwerpunkt der Hilfe liegt seit vielen Jahren im Bereich von hilfsbedürftigen Kindern.

Dazu gehört die aktive und finanzielle Unterstützung von körperbehinderten Jugendlichen,

Zuschüsse zu den hiesigen Kinderheimen oder die Finanzierung von Jugendfreizeiten .

Mit einem sozial-wissenschaftlich entwickeltem Förderprogramm zur Persönlichkeitsentwicklung von 10 bis 15 Jährigen wird ein abwechslungsreiches Verhaltenstraining in die Schulen gebracht und dort mit eigens ausgebildeten Lehrern parallel zum normalen Unterricht angewandt.

Die Siegburger Lions arbeiten seit langem mit einigen Schulen unserer Region intensiv zusammen und konnten sich von der positiven Auswirkung auf die Verhaltensentwicklung der Jugendlichen ein eigenes Bild machen.

Gleichzeitig ist der Lionsclub Siegburg auch international tätig. So wird zum Beispiel ein großes Projekt der Lions-Organisation "Sight first" finaziel unterstützt, das vielen Menschen bei der Bekämpfung der Blindheit und ihren Folgen hilft. Mit 150 Millionen USD ist es das ehrgeizigste Sehkraft-Erhaltungsprogramm, das man weltweit kennt.