Zum Inhalt wechseln

Präsidentenwechsel

Dr. Heinrich Franz, Präsident LC Siegen-Rubens 2017/18

Facebook

Siegen-Rubens jetzt bei Facebook
Adventskalender

Vorverkauf beginnt am 11.11.2017 Lions Adventskalender 2017

Endlich können wir den neuen Adventskalender 2017 der Lions Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens vorstellen.

Es gibt wieder viele tolle Gewinne und natürlich einen Super Hauptpreis am 24.12.

Der Vorverkauf beginnt am 11.11.2017:

  • Reise-Galerie, Kirchweg 72, 57072 Siegen
  • Buchhandlung MankelMuth GbR, Hauptmarkt 16-18, 57076 Siegen-Weidenau
  • Mayersche Buchhandlung, Bahnhofstr. 28, 57072 Siegen
  • Autohaus Walter Schneider, Weidenauerstr. 124-136, 57072 Siegen-Weidenau (nur am 19.11.2017 von 13.00 bis 17.00 Uhr)
  • Bensberg Wohnen, Hauptstr. 73, 57271 Hilchenbach-Müsen
  • Parfümerie Münker in Kreuztal-Weidenau-Siegen-Geisweid
  • IKEA, Wallhausenstr. 60, 57072 Siegen (nur am 11.11.2017 im Eingangsbereich)
  • 24. und 25.11. 2017 auf dem Weihnachtsmarkt an der Alfred-Fissmer-Anlage, Siegen

Die Lions wünschen Allen viel Spaß und Freude mit diesem schönen Kalender!

Die Lions bedanken sich ebenfalls sehr herzlich bei der SIEGENER RUNDSCHAU für die partnerschaftliche Begleitung nunmehr im zwölften Jahr, bei der Agentur BAMBERGER & SCHNEIDER, die dafür sorgt, dass der Adventskalender in der gewohnt guten Qualität erscheinen kann sowie bei Herrn Martin Tascioglu, der mit seinem Team der Reise-Galerie die Ausgabe der Gewinne in bewährter Art und Weise für uns orga- nisiert. Die Motive des diesjährigen Adventskalenders zeigen Schloss Junkernhees bei Kreuztal und die Stadt Siegen bei Nacht und wurden von Reinhold Thor und Karl-Heinz Althaus zur Verfügung gestellt.

Classic Nights Besuch der Abtei Brauweiler

Abtei Brauweiler

Als die letzten Klänge der großen Sinfonie von Antonin Dvorak „Aus der Neuen Welt“ verklungen waren, herrschte für einen Moment ergriffenes Schweigen zwischen den Kreuzgängen der ehemaligen Abtei Brauweiler, bevor begeisterter Applaus anschwoll über die Musik von Dvorak und die grandiose Leistung der Smetana Philharmoniker Prag unter der Leitung von Hans Richter. Die Musik schien für einen Moment alle Realität aufzuheben, sowohl Zeit, Raum und auch die wechselvolle Geschichte dieses alten Klosters. Von 1028 bis zur Säkularisation 1802 wandelten nur Mönche durch die Kreuzgänge und ihre Gebete waren die einzige Musik über viele Jahrhunderte an diesem Ort. Dann wurde es Armenhaus und Arbeitshaus, bis schließlich im Nationalsozialismus auch das Grauen der Geschichte Einzug hielt und die Gestapo in der Abtei ein Gefängnis einrichtete. Hier wurde Konrad Adenauer mit seiner Frau inhaftiert, die dort einen Suizidversuch unternahm. Seit 1980 sind die Abteigebäude der Kunst gewidmet und beherbergt unter anderem das Archiv für Künstlernachlässe. Im Rahmen der Classic Nights werdenden jährlich herausragende Konzerte angeboten.
Im Rahmen seiner kulturellen Aktivitäten besuchte dieses Jahr der Lions Club Siegen-Rubens die Abtei um einige von Dvoraks Slawischen Tänzen und die 9. Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ zu hören, die von den Smetana Philharmonikern Prag unter der Leitung von Hans Richter präsentiert wurden. Ein beeindruckendes Erlebnis zu Hören, wie sich alte und neue Welt durch Musik verbinden lassen, Unterschiede in Kulturen aufgehoben werden, böhmische Folklore und amerikanische Volksmusik zu einem machtvollen Klanggebäude verschmelzen. Dank geht an den Präsidenten Dr. Heinrich Franz und seiner Frau, die dieses Event für uns vorbereitet hatten. 

Zurück

Förderung für die Einwohner Siegens

100 Jahre Lions International Förderung für die Einwohner Siegens

Der Löwe
 

Der Lions Club Siegen-Rubens, dessen 25-jähriges Bestehen mit dem 100-jährigen Lions-Jubiläum zusammenfällt, will mit mehreren Projekten die enge Beziehung zwischen der Stadt
Siegen und dem Club festigen. So haben die Clubmitglieder im Laufe des Jahres vor allem durch den mehrfachen Einsatz ihres Verkaufswagens Mittel gesammelt, um diese Activitys zu ermöglichen.

1. Im historischen Siegerlandmuseum entsteht in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen das Projekt zeit.raum Siegen - Geschichte erlebbar machen. In fünf "Jahrhundertträumen" wird anhand von Objekten, Text- und Bilddokumenten die Geschichte der Stadt erzählt. Audiovisuelle Medien ebenso wie museumspädagogische Programme können jederzeit ergänzt werden. Diese stadtgeschichtliche Sammlung soll für alle ca. 10.0000 Einwohner, vor allem auch Kinder und interessierte Besucher, die Geschichte der Stadt lebendig werden lassen.

2. Erlebnisstation Waldameise: Im "Erlebniswald historischer Tiergarten" steht eine übergroße, lebensechte Ameise, geschnitzt aus Baumstämmen. Die Mega-Waldameise lädt Kinder zum Klettern und Darauf-Sitzen ein. Eine Bank dient Eltern und Großeltern währenddessen als Rastplatz. Bei dieser Erlebnisstation steht das spielerische Lernen im Vordergrund: hier kann man toben, spielen und klettern. Ganz nebenbei lernen die Kinder dabei etwas über ein faszinierendes, manchmal unterschätztes Lebewesen.

3. Seit vielen Jahren unterstützen wir den Kindertreff Fischbacherberg: In dieser städtischen Einrichtung werden täglich zirka 80 Kinder betreut. Leider erhalten die Kinder nur unregelmäßig warme Mahlzeiten, so dass der LC es sich zur Aufgabe gemacht hat, diesbezüglich Abhilfe zu schaffen und den Kindern eine warme Mahlzeit zu ermöglichen.Verkaufsstand des LC Siegburg-Rubens

4. Auf einem Areal, auf dem ursprünglich Garagen standen, soll eine begrünte Sitz- und Spielfläche entstehen. Neben einem Spielbereich sind mehere Bänke und eine Pflanzung geplant, wodurch die Anlage zu einem kommunikativen Zentrum in der Altstadt werden soll.

Dr. Dr. Helmut Ludwig


.