Zum Inhalt wechseln

Präsidentenwechsel

Dr. Heinrich Franz, Präsident LC Siegen-Rubens 2017/18

Briefmarke 1993

Lions Briefmarke 1993
Adventskalender

Vorverkauf beginnt am 11.11.2017 Lions Adventskalender 2017

Endlich können wir den neuen Adventskalender 2017 der Lions Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens vorstellen.

Es gibt wieder viele tolle Gewinne und natürlich einen Super Hauptpreis am 24.12.

Der Vorverkauf beginnt am 11.11.2017:

  • Reise-Galerie, Kirchweg 72, 57072 Siegen
  • Buchhandlung MankelMuth GbR, Hauptmarkt 16-18, 57076 Siegen-Weidenau
  • Mayersche Buchhandlung, Bahnhofstr. 28, 57072 Siegen
  • Autohaus Walter Schneider, Weidenauerstr. 124-136, 57072 Siegen-Weidenau (nur am 19.11.2017 von 13.00 bis 17.00 Uhr)
  • Bensberg Wohnen, Hauptstr. 73, 57271 Hilchenbach-Müsen
  • Parfümerie Münker in Kreuztal-Weidenau-Siegen-Geisweid
  • IKEA, Wallhausenstr. 60, 57072 Siegen (nur am 11.11.2017 im Eingangsbereich)
  • 24. und 25.11. 2017 auf dem Weihnachtsmarkt an der Alfred-Fissmer-Anlage, Siegen

Die Lions wünschen Allen viel Spaß und Freude mit diesem schönen Kalender!

Die Lions bedanken sich ebenfalls sehr herzlich bei der SIEGENER RUNDSCHAU für die partnerschaftliche Begleitung nunmehr im zwölften Jahr, bei der Agentur BAMBERGER & SCHNEIDER, die dafür sorgt, dass der Adventskalender in der gewohnt guten Qualität erscheinen kann sowie bei Herrn Martin Tascioglu, der mit seinem Team der Reise-Galerie die Ausgabe der Gewinne in bewährter Art und Weise für uns orga- nisiert. Die Motive des diesjährigen Adventskalenders zeigen Schloss Junkernhees bei Kreuztal und die Stadt Siegen bei Nacht und wurden von Reinhold Thor und Karl-Heinz Althaus zur Verfügung gestellt.

We serve

Zurück

Hilfe für Kinder im Erdbebengebiet Ecuador

LC Siegen-Rubens unterstützt Kinderschutzprojekt "Espacio seguro" in Ecuador Hilfe für Kinder im Erdbebengebiet Ecuador

Konzert in der St. Martin Kirche Netphen
Konzert in der St. Martin Kirche Netphen

Nach dem verheerenden Erdbeben im April in Ecuador hat sich der LC Siegen-Rubens zu einer spontanen Hilfe für ein Kinderschutzprojekt in Muisne im Nordwesten Ecuadors entschlossen. 1000.- € wurden für dieses Projekt bereit gestellt. 

"Auf der Insel Muisne hat der lokale Partner der Kindernothilfe einen „Espacio Seguro“ – einen „sicheren Ort“ inmitten der Ruinenlandschaft – eingerichtet, wo mehr als 400 Mädchen und Jungen und ihre Familienangehörigen betreut werden und auch Unterricht mit den Kindern stattfindet."

Im Rahmen eines Benefizkonzertes in der St. Martinkirche in Netphen wurde das Projekt durch Herrn Hobinka vom Arbeitskreis Siegerland der Kindernothilfe e. V. und dem Initiator Herrn Bernd Sensenschmidt, der selbst ein Patenkind in der Region hat, vorgestellt. Fast alle Häuser wurden auf dieser kleinen Insel vor der Küste Ecuadors zerstört.

Das Blechbläserensemble pian e forte aus Siegen umrahmte diese Einführung in das Projekt mit beeindruckenden Beispielen aus europäischer und südamerikanischer Musik, die einen Bogen schlugen zwischen Barockmusik und südamerikanischer Folklore. Brigitte und Bernd Sensenschmidt mit ihren Alphörnern und Bernhard Boja an der Orgel erfreuten das Publikum ebenfalls  mit mehreren Stücken. 

Ein gelungenes Konzert, dass mit langanhaltendem Beifall von den Zuhörern belohnt wurde.


.