Anmelden

Lions Song 2018-2019

Gelber Wagen

Gelber Lions Wagen

Lichtblick für Sierra Leone

Urkunde für Unterstützung der Aktion Lichtblicke

Bald ist es soweit! Der neue Lions-Adventskalender! Wir sind gespannt!

angle-left Lions Club Siegen-Rubens spendet zehn iPhones an die Regionalgruppe Siegen der PRO RETINA Deutschland

Lions Club Siegen-Rubens spendet zehn iPhones an die Regionalgruppe Siegen der PRO RETINA Deutschland

Übergabe der IPhone

Lions Club Siegen-Rubens spendet zehn iPhones an die Regionalgruppe Siegen der PRO RETINA Deutschland
Erste Smartphoneschulung für blinde Menschen in Siegen erfolgreich gestartet

Siegen. Der Lions Club Siegen-Rubens spendet zehn iPhones an die Regionalgruppe Siegen der PRO RETINA Deutschland, einer Selbsthilfevereinigung von Menschen mit  degenerativen Netzhauterkrankungen. 
„Teilhabe ermöglichen und Nachhaltigkeit sichern“, so der Präsident des Lion Clubs Siegen Rubens, Dr. Heinrich Franz, bei der Übergabe an die Regionalgruppe. „Wir freuen uns, daß wir Ihnen bei der Bewältigung Ihres Alltages ein bißchen helfen können und tun dies gerne auch in Zukunft“, so Dr. Franz an Andreas Stephan, den Leiter der Regionalgruppe PRO RETINA. 
Die iPhones werden von der Siegener Regionalgruppe verwendet, um blinde Menschen mit wenig oder überhaupt keiner Technikerfahrung aus der Region im Umgang mit den Geräten zu schulen. Denn mithilfe der in das iPhone integrierten Sprachausgabe kann das iPhone auch von blinden Menschen gut bedient werden. 
Mal eben eine SMS versenden, sich eine Telefonnummer notieren oder im Internet Informationen zu einem bestimmten Thema suchen. Diese Tätigkeiten sind zu einem festen und unverzichtbaren Bestandteil unseres Alltags geworden. Doch Menschen, die im Laufe ihres Lebens ihr Augenlicht verlieren, verlieren auch den Zugang zu Informationen und Kommunikationsmöglichkeiten. Oft kennen sie die vielen Hilfsmittel nicht, die blinden Menschen den Alltag erleichtern können, ziehen sich zurück und haben kein Selbstvertrauen mehr. Dank der gespendeten iPhones bekommen zehn blinde Frauen und Männer nun die Gelegenheit, sich für ein Jahr bei der Regionalgruppe Siegen der PRO RETINA Deutschland ein IPhone auszuleihen und unter Anleitung von zwei erfahrenen blinden iPhonenutzenden Vereinsmitgliedern aus Siegen und Netphen dessen vielfältige Funktionen zu erkunden. In monatlich stattfindenden Schulungstreffen werden die Teilnehmenden Schritt für Schritt an das Gerät herangeführt. Nach einem Jahr können die Teilnehmenden dann entscheiden, ob sich die Anschaffung eines eigenen iPhones aus ihrer Sicht lohnt. „Bereits wenige Wochen nachdem wir die Zusage des Lions Club Siegen-Rubens für die iPhones erhalten haben, haben sich zehn Interessenten bei uns gemeldet. Unser Angebot, das bisher einmalig in der Region ist, scheint also gut anzukommen“, freut sich Andreas Stephan, Leiter der Siegener Regionalgruppe, Initiator des iPhone-Projekts und selber begeisterter blinder iPhonenutzer. Das Alter der Teilnehmenden reicht von mitte 20 bis mitte 60. Die Projektbeteiligten hoffen, dass die Schulung das Selbstvertrauen der Teilnehmenden stärkt und ihnen die Tür zu einem selbstbestimmten Leben in der Gesellschaft  öffnet. 

Mehr über die PRO RETINA Deutschland erfahren Sie unter http://www.pro-retina.de