Anmelden

Lions Song 2018-2019

Gelber Wagen

Gelber Lions Wagen

Gewinnübergabe

SZ vom 1.4.2019

Lichtblick für Sierra Leone

Urkunde für Unterstützung der Aktion Lichtblicke
angle-left Wasserburg Hainchen

Lions vor Ort Wasserburg Hainchen

Paul Breuer und Präsident Jens Dimter

Lions Club Siegen vor Ort - Wasserburg Hainchen
Welcher Radler, der sich durch das Netphener Stadtgebiet bewegt, kennt nicht die Wasserburg Hainchen, die an warmen Sommertagen zur Rast und Erfrischung in der Remise einlädt. Ausgedehnte Bauarbeiten haben das Gelände rund um die Burg in den letzten Monaten deutlich verändert. Der Vorplatz der Remise wurde erneuert und die Parkanlagen werden zu einem Erlebnisspielplatz umgestaltet. Das dabei alte Wege aus den letzten Jahrhunderten ans Licht des Tages geschaufelt wurden, ist nicht verwunderlich, aber interessant und erkenntnisreich für die Geschichte der Wasserburg.
Der Lions Club Siegen-Rubens ließ es sich daher nicht nehmen diesen Ausgrabungen und Umgestaltung einen Besuch abzustatten. Unter sachkundiger Führung von Paul Breuer, dem Vorsitzenden des Burgenvereins, wurde den Mitgliedern auf einer kleinen Wanderung auf der Haincher Höhe die Geschichte dieser Gegend näher gebracht, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Die Burg wurde 1290 erstmals urkundlich erwähnt. 
Bei der anschließenden Besichtigung der Burg und seines Geländes konnten alle sich von den ausgedehnten Umgestaltungsmaßnahmen überzeugen. Paul Breuer verwies stolz auf die Mithilfe vieler Ehrenamtlicher und die Spenden, ohne die die Erhaltung der Burg nicht möglich wäre. Auch die frischen archäologischen Ausgrabungen der alten Wege wurden in Augenschein genommen.
Anschließend wurde noch die hervorragende Küche in der Burg-Remise getestet. 
Präsident Jens Dimter dankte Paul Breuer für dessen interessante Führung und Reise durch die Geschichte der Wasserburg Hainchen. JAB