Zum Inhalt wechseln

 

Unser Motto: We serve

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung des Fahrdienstes der Lebenshilfe in Springe – Lions in Springe engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern wir uns um die Mitmenschen in unserer Nachbarschaft genauso wie um soziale Einrichtungen die eine finanzielle Anschubhilfe für Projekte im Raum Springe benötigen.

 

Lions Mitglied werden?

Möchten Sie uns kennen lernen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! 

Am einfachsten über unser Kontaktformular. Im ersten Schritt wird der aktuelle Präsident unseres Clubs mit Ihnen ein Vorgespräch führen. Ziel ist es zu erfahren, welche Vorstellungen Sie und wir von einer Mitgliedschaft haben. Wenn diese Vorstellungen übereinstimmen, laden wir Sie zu einem Clubabend ein. Dort haben Sie und unsere Mitglieder die Möglichkeit, sich ganz unverbindlich zu "beschnuppern". 

Bei fortgesetztem Interesse werden wir Sie bitten, bei dem darauf folgenden Clubabend einen kleinen Vortrag zu halten. In diesem Vortrag möchten wir mehr über Sie erfahren: Was treibt Sie an, was machen Sie beruflich, was sind Ihre Hobbys? 

Wichtig ist für alle, dass der Lions Club Springe zu Ihnen passt und Sie zum Lions Club Springe passen. Gemeinsam erreichen wir mehr in Springe und den Ortsteilen.

 

 Spendenübergabe im Freibad Eldagsen

Erstmalig im vergangenen Jahr beteiligten sich neben der Werbegemeinschaft Springe auch die Werbegemeinschaften aus Bennigsen, Völksen und Eldagsen an der Adventskalenderaktion des Lionsclub Springe. Aus den Erlösen ging jetzt ein Betrag in Höhe von 700 Euro an den Förder- und Betreiberverein des Freibades in Eldagsen. Wolfram Feuerhake 1. Vorsitzender des Freibadvereins freute sich den Scheck aus den Händen des Schatzmeisters des Lionsclub Springe Ulrich Scholl in Empfang nehmen zu dürfen. Bei der Übergabe anlässlich der diesjährigen Saisoneröffnung war auch der 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft Eldagsen Christian Hagemann mit dabei. Hagemann zeigte sich vom Engagement des Lionsclub beeindruckt und sicherte auch für dieses Jahr die Teilnahme an der Kalenderaktion zu.

 

Neujahrsempfang in diesem Jahr

Der Lions Club Springe hat zum diesjährigen Neujahrsempfang in das Museumscafe eingeladen. im letzten Jahr hat der Club sich wieder den Schwerpunkt auf die Unterstützung von Kindern und dessen Umfeld gelegt.

 

So haben die Lions mit Klasse 2000, dem Ferienprogramm der Jugendpflege und dem Kinderschutzbund Projekte für Kinder in Springe gefördert. Hierbei wurde kurzfristig für die Stadt Springe eingesprungen um bei der Finanzierung einer Honorarkraft im Kinderschutzbund zu unterstützen.

 

Weitere Langzeitprojekte widmet sich der Club in zwei anderen Gruppen in Springe. So freuen sich die Bewohner des DRK-Altenheims alljährlich auf ein Grillfest, eine Adventsfeier und auf gelegentliche Ausflüge ins Wisentgehege.

 

Gemeinsam mit dem Rotary Club und Round Table erfolgt eine Fahrdienst der Lebenshilfe Springe. Es werden behinderter Mitmenschen für die wöchentliche Freizeitgruppe von zuhause abgeholt und am späteren Abend wieder nach Hause gefahren.

 

Aus dem Verkaufserlös des Springer Adventskalender, der in Zusammenarbeit mit den Werbegemeinschaften Springe, Bennigsen, Eldagsen und Völksen in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich war, können weitere Projekte in den jeweiligen Ortsteilen gefördert werden.

Der Hauptgewinn in Form einer Reise mit der Aida ging nach Bennigsen und sorgte für viel Freude.

 

 

 

Springer Adventskalender ging auch in 2015 an den Start

Auch im letzten Jahr ging der Springer Adventskalender nach dem Erfolg in 2014 an den Start. Im letzten Jahr konnten weitere Sponsoren gefunden werden. Somit war es möglich den Kalender mit 130 Gewinnen (Sachpreisen) im Gegenwert von 6.000 Euro zu bestücken. Der Kauf der Kalender startete wieder auf dem Hubertusfest im dem Wisentgehege am Stand der Lions.

Weiter Informationen finden Sie unter www.springer-adventskalender.de  

 

 

 

Lions unterstützen Krippe in Völksen

Der Club hat die Johanniskrippe Völksen mit einer Bewegungslandschaft zum Spielen und der Sinnesförderung unterstützt. Die Freude der Kleinsten sowie der Krippenleitung Daniela Wetzler und Pastor Reinhard Surendorf war groß. Mit einer Zuwendung dieser Art hatte in diesem Jahr keiner gerechnet, so Daniela Wetzler. Mit dem Spielgerät können wir aktiv die Kinder in ihrer Entwicklung fördern. Möglich wurde diese Zuwendung aus einem Teilerlös des Springer Adventskalenders aus dem letzten Jahr.

 

Grillfest im DRK Altenpflegeheim

Der Lions Club Springe richtet erneut im DRK-Altenheim ein Grillfest aus. Um das Fest in einem noch schöneren Rahmen erscheinen zulassen, sorgten die Hallerschipper wieder bei den Bewohnern für gute Stimmung. Den Senioren gefiel die Musik so gut, dass die Hallerschipper mehrere Zugaben spielen durften. Kulinarisch gab es für alle Gäste frische Bratwürstchen vom Grill und leckere Salate. Die Bewohner waren sich einig - im nächsten Jahr soll es wieder ein Grillfest geben - nur hoffentlich mit besserem Wetter.

 

Lions Club Springe unterstützt die Stadtjugendpflege

Der Lions Club Springe hat in diesem Jahr erneut die Jugendpflege bei dem Sommerferienprogramm finanziell unterstützt. Dem Service Club ist es wichtig finanziellen Rückhalt über einen längeren Zeitraum sicherzustellen. Nur damit ist es der Jugendpflege möglich, langfristig mit verlässlichen Partnern zu planen. Für die Organisatoren war es wichtig ein nachhaltiges Projekt zu finden, bei dem den jugendlichen Teilnehmern mit vollem Elan und viel Freunde sich entfalten können. Die 12 Jugendlichen haben mit vielen Ideen auf den Bildern einen Urlaubsort vor der Schule und dem Jugendzentrum entworfen. Die neu gestaltete Haltestelle ist aus Sicht aller Beteiligten ein toller Erfolg.

 

Lions Spenden

Der Serviceclub „Lions“ aus Springe sowie die Lions-Damen „Deister-Fontana“ finanzieren das Café für Mütter mit Migrationshintergrund und das Frühstückstreffen jährlich mit 5000 Euro. Der dreijährige Förderzeitraum läuft demnächst aus, Lions-Projektbetreuer Friedrich Miehe stellte dem Kinderschutzbund gestern jedoch eine dreijährige Fortsetzung in Aussicht. Der Serviceclub sammelt unter anderem mit seiner Adventskalender-Aktion Geld.

 

 

Neujahrsempfang im letzten Jahr

Neujahrsempfang

Der Lions Club Springe hat für gut 50 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft seinen Neujahrsempfang im festlichen Ambiente gegeben. Der Präsident Wolfram Feuerhake stellte den Gästen die erfolgreiche Arbeit des letzten Jahres vor. Besondere Aufmerksamkeit kam dem Springer Adventskalender mit einer Auflage von 1275 Kalendern zu Gute. Rund 40 Sponsoren aus Springe haben gemeinsam mit der Werbegemeinschaft WIR Preise im Gesamtwert von 3600 Euro gestiftet. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender geht an den Kinderschutzbund, das Lions Grundschulprojekt „Klasse 2000“ und das Ferienprogramm der Stadtjugendpflege.

 

In diesem Jahr wird es wieder einen Springer Adventskalender geben - diesmal mit einer höheren Auflage, da die Nachfrage durchgehend hoch war. Wir, als Lions Club Springe, wünschen uns an dieser Stelle weitere Sponsoren für den guten Zweck.

 

 

 

Haben Sie den Löwen in sich?