Anmelden

Schulanfänger freuen sich über die neue Ausstattung

Der Stader Lions Club „Aurora von Königsmarck“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern aus Haushalten mit geringen Einkommen eine neuwertige Ausstattung zum Schulanfang zu ermöglichen. „Dafür reichen die 70 Euro nicht, die im Rahmen von Hartz-lV-Leistungen zum August für den Schulbedarf gezahlt werden“, sagt Jenny Rinka vom Diakonischen Werk Stade, das die bedürftigen Familien eingeladen hat.

Nach bundesweiten Schätzungen kostet die Ausstattung von Schulanfängern durchschnittlich 350 Euro, so dass viele Familien sich keine neuwertigen Ranzen mit dem erforderlichen Schulmaterial leisten können. Lions- Club-Projektleiterin Ilka von Busch ist deshalb froh, „dass wir jetzt schon zum elften Mal mit großzügiger Unterstützung der Firma Waller Ranzen und Schulmaterial zur Verfügung stellen können“. So hat der Club bisher knapp 300 Schulanfänger unterstützt.

Die Lions vom Club „Aurora von Königsmarck“ werden dieses Engagement fortsetzen, kündigt Vizepräsidentin Ilo Heueck an. „Eine hochwertige Erstausstattung zum Schulanfang gehört zur Chancengleichheit“, sagt sie. So können die Kinder mit ihren neuen Ranzen sich auf das freuen, was Clownin und Zauberin Karotti ihnen prophezeit: „Wenn ihr in die Schule kommt, macht ihr zauberhafte Dinge.“