Asset-Herausgeber

Gemeinsamer Clubabend mit LC Fontana mit Besuch der Ausstellung 'Württemberg im Kolonialismus' im Lindenmuseum am 03.11.2021

Gemeinsamer Clubabend mit LC Fontana mit Besuch der Ausstellung 'Württemberg im Kolonialismus' im Lindenmuseum am 03.11.2021

Am 3.11.2021 waren wir, zusammen mit den Lions von Stuttgart-Fontana, zu Gast im Linden-Museum, Stuttgarts erster Adresse im Themenbereich Völkerkunde. Anlass des Besuchs war die Ausstellung „Linden-Museum und Württemberg im Kolonialismus“.  
Im Rahmen der sehr kompetenten Führung durch die Werkschau erfuhren die Teilnehmer viel über die Geschichte des württembergischen Anteils an der deutschen Kolonialgeschichte – von den Anfängen über die wirtschaftlichen, militärischen und politischen Aspekte bis hin zu noch heute (auf beiden Seiten) erfahrbaren Auswirkungen dieser Epoche. Auch die allerdunkelsten Seiten des deutschen Traums vom „Platz an der Sonne“ bekamen breiten Raum in der Ausstellung, ebenso wie die zahlreichen Kunstexponate aus der Sammlung des Museums als kulturelle Zeugnisse, vor allem aus den afrikanischen Gebieten der deutschen Kolonialherrschaft. 
Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemeinsames Abendessen beider Clubdelegationen im benachbarten Restaurant Mezzogiorno.    

2. Gemeinsamer Clubabend mit Fontana am 04.10.21

2. Gemeinsamer Clubabend mit Fontana am 04.10.21

Clubabend am 4. 10. 2021, 19:30: Vortrag von Herrn Frederic Saria, über „modernen Bio-Anbau“

Liebe Lions, 

auch zum nächsten Clubabend am Montag, dem 4. Oktober 2021, 19.30 Uhr in der 
Academie der schönsten Künste, Charlottenstr. 5, laden die LCs Stuttgart City und Stuttgart-Fontana gemeinsam ein.

Wir haben zu diesem Anlaß Herrn Frederic Saria, Vertriebsleiter des Bio-Gemüsehofs Hörz in Filderstadt, für einen Vortrag gewonnen. Er wird uns einen Einblick in die aktuellen Methoden des biologischen Anbaus von Obst und Gemüse geben.

Dieser Hof hat auch unsere Obstkistenspende an das Katharinenhospital geliefert!

Herr Saria wird uns auch mit kulinarischen Kostproben überraschen, denn die Academie kocht am nächsten Montag für uns mit gespendetem Biogemüse des Biohofs. Eine Speisekarte für Vorbestellungen geht Euch rechtzeitig zu.

Die Räume der Academie sind begrenzt. Bitte meldet Euch deshalb unbedingt an oder ab, bitte spätestens bis zum Mittwoch nachmittag, 29. 9. Aufgrund der Pandemie gilt für die Teilnahme derzeit noch die 3G-Regel, das kann sich aber bis zum 27. September noch ändern – falls erforderlich, informieren wir darüber.



Die Einladung an die Mitglieder des LC Stuttgart-Fontana wird separat verteilt. 

Herzliche Grüße 

Ulla, Rosi, Rolf

Gemeinsamer Clubabend mit LC S-Fontana am 27.9.2021

Gemeinsamer Clubabend mit LC S-Fontana am 27.9.2021

Liebe Lions, 

zum nächsten Clubabend am Montag, dem 27. September 2021, 19.30 Uhr in der 
Academie der schönsten Künste, Charlottenstr. 5, laden die LCs Stuttgart City und Stuttgart-Fontana gemeinsam ein. Stuttgart-Fontana hat dazu den Herrn Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July zu einem Vortrag mit dem Thema gewonnen: 

Wo steht die evangelische Kirche heute? Was erwarten wir für Kirche und Religion? 

Frank Otfried July ist der dienstälteste Bischof einer evangelischen Landeskirche in Deutschland. Er wurde 2005 von der württembergischen Landessynode zum Landesbischof gewählt und geht 2022 in den Ruhestand. Vor seiner Wahl zum Bischof war er Leiter des Evangelischen Diakoniewerks in Schwäbisch Hall, bis heute ist er in dessen Leitungsgremien tätig. Er ist Vorsitzender des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes und war bis 2017 ein Vizepräsident dieses Weltverbands. 

Wir haben Herrn July in unser Vereinslokal eingeladen, auch wenn dieses nur begrenzt Raum bietet. Aufgrund der Pandemie gilt derzeit noch die 3G-Regel, das kann sich aber bis zum 27. September noch ändern - wir werden ggf. darüber informieren. Wer lieber online dabei sein möchte, kann sich über den link 

https://global.gotomeeting.com/join/974624989 

dazuschalten. 

Die Einladung an die Mitglieder des LC Stuttgart-Fontana wurde bereits separat verteilt 

Herzliche Grüße 

Ulla, Rosi, Rolf