Anmelden

Aktion "Lions für Afrika"

Aktion "Lions für Afrika"

„Wichtige Hilfe für notleidende Menschen“

Der Lions Club Tauberbischofsheim sammelte gemeinsam mit den anderen Lions Clubs des Main-Tauber-Kreises Hilfsgüter für den afrikanischen Staat Benin. Diese Initiative wurde durch einen Vortrag von Dr. Fabrice Ruffino beim Lions Club Bad Mergentheim ins Leben gerufen.

Dr. Fabrice Ruffino  sammelt regelmäßig medizinische Hilfsmittel für sein Heimatland. Nach 10 Jahren am Caritas Krankenhaus in Bad Mergentheim praktiziert er mittlerweile am Kreiskrankenhaus Saarburg als Oberarzt. Er stammt aus dem Benin, einem sehr armen kleinen Land in Westafrika. Seit 1989 lebt er in Deutschland, rund 11 Jahre arbeitete er im Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim.

In seiner Freizeit engagiert er sich bis heute ehrenamtlich für sein Heimatland. Dabei entstand die Zusammenarbeit mit den Lions Clubs Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim sowie der Nachwuchsorganisation Leos. 

„Benin liegt zwischen Togo und Nigeria mit kleinem Zugang zum Atlantik. Es leben dort etwa 10 Millionen Menschen. Mehr als die Hälfte von ihnen sind Analphabeten und fast ebenso viele arbeitslos. Die medizinische Versorgung ist nur in den drei größten Städten akzeptabel, so dass höchstens 30 Prozent der Bevölkerung davon profitieren. Hinzu kommt, dass Unruhen in Nigeria immer wieder hunderttausende Flüchtlinge in den Benin treiben und die Armut so weiter vergrößern.