Vorstellung von Samsung

Vorstellung von Samsung

Links LP Dieter Braun, rechts Barbara Gehl

Tauberbischofsheim, 06.11.2018: Die Marke „Samsung“ heißt übersetzt „Drei Sterne“ und bezeichnet sich als „demokratische Marke“. Sie kommt aus Südkorea.

 

  • 1938 Beginn als Lebensmittelkonzern
  • 1969 Elektronikkonzern (Radios, Kameras, TV, aber auch u.a. Kühlschränke)
  • 1999 Smartphones
  • 1982 Samsung in Deutschland, seit 1997 in Schwalbach / Taunus; 850 Mitarbeiter
  • Firmenphilosophie: für jeden Geldbeutel ein passendes Gerät anzubieten
  • 2017 Umsatz von 223 Mrd. $
  • 320.000 Mitarbeiter
  • 38 Produktionsstätten
  • 90% Eigenfertigung
  • 34 Entwicklungsstätten, Ideenschmieden
  • Jede Stunde werden weltweit 42.000 Smartphones und 4.900 TV’s verkauft.

 

Frau Gehl thematisierte die Probleme mit dem Galaxy Note 7 im Jahr 2016 (Explosionsgefahr der Akkus) und deren Aufarbeitung und Problemmanagement. Es folgte ein Ausblick auf Innovationen in den Bereichen künstliche Intelligenz, bargeldloses Bezahlen, 5G Übertragungsstandard (höherer Datenfluss) und die Zusammenarbeit mit starken Partnern wie z.B. BMW u.a.. Der Vortrag wurde untermalt mit zwei Videosequenzen. Die anschließende Diskussion drehte sich um die Konkurrenz zu Apple, die Entwicklung des Konzerns in Konkurrenz zu Apple und z.B. Huawei, die Positionierung auf dem Weltmarkt und den möglichen Imageschaden nach dem Rückruf wegen der Akkuprobleme.