Zum Inhalt wechseln

 

 

Die ehemalige Zechenstadt Übach-Palenberg, mit seinen ca. 25.000 Einwohnern, befindet sich ungefähr 20 km nördlich von Aachen und liegt im Südzipfel des Kreis Heinsberg.

Das Gesicht von Übach-Palenberg wurde im Wesentlichen durch die Zeche Carolus Magnus, die 1911 gegründet wurde, beeinflusst. Viele Gebäude sind heute noch stille Zeugen der Zechenzeit. Nach Schließung der Zeche 1962, Aufgrund der unrentabel gewordenen Steinkohleförderung, hatte Übach-Palenberg mit den daraus resultierenden Strukturproblemen zu kämpfen. Diese sind inzwischen überwunden und Übach-Palenberg befindet sich heute auf dem Weg zu einer prosperierenden Kleinstadt mit vielfältigem Handel und Gewerbe. Sowie einem breiten Angebot aus Kultur, Freizeit und Sport.

Weitere Informationen: www.uebach-palenberg.de