Navigationsmenü

Unsere Projekte

Unsere Projekte

EveryDayArt

EveryDayArt

 

Im Kalenderjahr 2015 haben wir unsere beiden Activities - LIONS LIVE und Thomasmarkt - mit und für das Projekt http://www.everydayart.de durchgeführt.

 

Während unseres Konzert im Sommer mit der Band Flying Soul Toasters haben Pinselfeen und Glückskobolde einen neuen Besitzer gefunden. Diese bunten Gefährten wurden von Kindern liebevoll gestaltet. Dank des großen Zuspruchs und einem gut besuchten Konzert konnten wir eine Spende von 3.500€ dem Künstler Thommes Nentwig überreichen!

 

Beim Thomasmarkt Ende Oktober wurden neben Glühwein und selbstgebackenen Plätzchen unsere Weihnachtskarten angeboten. Diese Karten wurden unter Anderem in einer Malaktion von dem kleinen Jannik, der an einer unbekannten Muskelschwäche leidet, und dem Künstler Thommes Nentwig gemeinsam gemalt (mehr zu den Motiven und ihrer Entstehung unter AKTUELLES).

Jeder Weihnachtskarte ist außerdem eine Losnummer hinzugefügt, so dass die Weihnachtspost mit ein wenig Glück auch zu einem besonderen Geschenk werden kann! Die Verlosung findet am Ende der Weihnachtszeit bzw. Mitte Januar statt und wird sowohl hier als auch in der Oldenburgischen Volkszeitung veröffentlicht.

Lions Club Amicitia Vechta unterstützt die DKMS-Typisierung am Gymnasium Damme mit einer 500,- € Spende

Lions Club Amicitia Vechta unterstützt die DKMS-Typisierung am Gymnasium Damme mit einer 500,- € Spende

Spendenübergabe durch Sabine Nieberding (rechts)

Vivien Grib und Klara Kolhoff hatten sich in ihrem Seminarfachprojekt intensiv mit der Knochenmarkspende beschäftigt und in diesem Rahmen einen Vortrag und eine Typisierung am Gymnasium Damme organisiert (Bericht auf der Homepage  vom 21.03.2014 und Oldenburgische Volkszeitung vom 31.03.2014).

Da die Typisierung sehr kostenintensiv ist, wendeten sich Vivien und Klara auch an den Lions Club Amicitia Vechta mit der Bitte um eine finanzielle Unterstützung der Aktion.

Vizepräsidentin Sabine Nieberding, die auch als Lehrerin am Gymnasium Damme unterrichtet, berichtete, dass die „Lions“ von dem Schülerprojekt sehr beeindruckt gewesen seien und mit ihrer Spende auch das Gymnasium Damme als „Lions Quest“-Schule unterstützen wollten. Ihnen sei es wichtig, dass gerade die sozialen Kompetenzen, die durch dieses Schülerprojekt beeindruckend  verdeutlicht würden, an dieser Schule im Rahmen des „Lions Quest“-Programms „Erwachsen werden“ gezielt gefördert werden.

Frau Nieberding überreichte im Anschluss an die Abientlassung (Freitag, 11. Juli 2014)  im Beisein des Schulleiters Michael Zeuke sowie der Tutorin und Seminarfachlehrerin Ruth Vöge den beiden Initiatorinnen der Typisierungsaktion die Spende des Lions Club Amicitia Vechta und lobte das herausragende soziale Engagement der beiden Schülerinnen.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich beim Lions Club Amicitia Vechta für die finanzielle Unterstützung dieses Schülerprojekts sowie bei Vivien und Klara für diese tolle Aktion.

Näheres unter: http://www.gymnasium-damme.net/index.php?id=99&L=0&tx_ttnews[tt_news]=150&cHash=45b13fc996dbcf8dba7e00e82522e5d4&no_cache=1&sword_list[0]=dkms&sword_list[1]=lions

StadtgARTen - Klasse 2000

Verkaufsaktion im StadtgARTen in Vechta StadtgARTen - Klasse 2000

"Klasse 2000" ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsföderung in Grundschulen. Es begleitet
die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse und kann dadurch nachhaltig wirken.
Der LC Vechta Amicitia unterstützt die Einführung dieses Unterrichtsprogrammes für die beiden
ersten Klassen des Schuljahres 2011/12 der Gertrudenschule in Lohne.

"Balu und Du"

Freiwilliges Engagement für fröhliche Kinder "Balu und Du"

"Balu und Du" kümmert sich um Kinder, die aus verschiedenen Gründen
ein bisschen mehr Zuwendung gebrauchen könnten.
Jedem "Mogli", also dem betreffenden Kind, wird ein "Balu",
ein junger Erwachsener, als Mentor zur Seite gestellt.
Die beiden treffen sich ein Jahr lang einmal in der Woche für ein paar
gemeinsame Stunden. Sie unternehmen gemeinsam Dinge, die schlummernde
Begabungen des "Moglis" wecken und das Kind fördern.

"Balu und Du" ist ein ehrenamtliches Projekt, das Kinder im Grundschulalter fördert.
Die Kinder sollen - neben Familie und Schule - eine weitere Chance erhalten, sich ihren
positiven Anlagen gemäß zu entwickeln. Die Mentoren ("Balus") des Projekts

stehen ihnen in einer Entwicklungsphase zur Seite, die nicht immer einfach ist.
Aber sie ist für das weitere Leben prägend.
Die Kinder ("Moglis") machen neue Erfahrungen und erhalten außerschulische
Lernanregungen.