angle-left Spende für Hubertus Rader Förderzentrum

Lions Spende am 20. April 2015 übergeben Spende für Hubertus Rader Förderzentrum

Einen Scheck in Höhe von 1.700 Euro überreichte der Präsident des Lionsclub Vulkaneifel, Gerd Weiler, an die Schulleitung des Hubertus-Rader-Förderzentrums in Gerolstein. Schulleiterin Beate Neugebauer-Kraft und ihr Stellvertreter Jan Kersting haben auch bereits konkrete Pläne, was mit der Spende passieren soll: In den Ferien wird auf dem Schulgelände ein „Wahrnehmungsparcours“ errichtet.

„Wir sind dankbar für die Förderung durch den Lionsclub, denn ohne solche Hilfen könnten wir vieles für unsere Schüler nicht leisten“, erläuterte Neugebauer-Kraft. Angesichts knapper Finanzressourcen bei den Schulträgern sei man besonders dankbar für Unterstützung.

Die Spende wurde möglich, weil die Mitglieder des LC Vulkaneifel auf den Weihnachtsmärkten in Gerolstein, Hillesheim und Birresborn aktiv waren. Durch den Verkauf selbstgebackener Plätzchen und belgischen Pralinen kam bei fünf Tagen „Einsatz für die gute Sache“ die Fördersumme zusammen.

Bei einem Rundgang durch die Schule und einige Klassen verschafften sich die Vertreter des Lionsclubs einen persönlichen Eindruck von der pädagogischen Arbeit, die dort geleistet wird. Das Hubertus-Rader-Förderzentrum ist eine Schule für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf. Dieser kann sich im Bereich des Lernens, der Sprache, der ganzheitlichen, der motorischen sowie der sozial-emotionalen Entwicklung zeigen. Schülerinnen und Schüler verschiedener Bildungsgänge werden gemeinsam unterrichtet. Die meisten der Schülerinnen und Schüler wohnen in den drei umliegenden Verbandsgemeinden Gerolstein, Hillesheim oder Obere Kyll.