• Anmelden

    Wieder sorgt der Lionsclub für eine spannende Adventszeit unter dem Motto „unsere Kinder sollen gewinnen“ Adventskalender 2018

    Kinderstadt Wipperfürth 2018: Neben der Sozialstiftung der KSK Köln ist unser Lions Club Hauptsponsor der Kinderstadt. Im Bild: BM Michael v. Rekowski, Helmut Wagner (KSK), Ralf Noß (Jugendamt Wipperfürth) und Heribert Riederer (Präsident Lions Club)

    260 Preise im Gesamtwert von rd. 10.000 Euro werden für reißenden Absatz sorgen. Bei fast jedem zehnten Kalender verbirgt sich - rein statistisch - hinter einem der 24 Türchen ein Gewinn: Sachpreise, Warengutscheine, Goldbarren oder auch ein Geldbetrag.

    Gespendet wurden die Gewinne von über 100 Sponsoren aus den vier Städten. Darüber hinaus reservieren einige Sponsoren vorab Kalender, um sie am Geschäftspartner oder Mitarbeiter weiter zu geben.

    Schließlich profitieren nicht nur die Gewinner der Preise. Der Verkauf der Kalender dient vor allem einem guten Zweck. Nutznießer sind - wie in den Vorjahren - die Kinder. Der Erlös – wir rechnen mit 12.500 Euro – fließt in Kinderprojekte in unseren vier Städten.

    Das Gesundheitsförderprogramm „Klasse 2000“ - ein Projekt zur Gewalt- und Suchtprävention in Grundschulen - wird von unserem Club schon seit vielen Jahren finanziell begleitet. Wir ermöglichen derzeit über 30 Grundschulklassen in unserem Verbreitungsgebiet mit über 700 Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an dem Programm, meistens über die gesamte Grundschulzeit von 4 Jahren.

    Auch die Kinderschulferienprogramme unserer Städte sind uns wichtig. Die Kinderstadt in Wermelskirchen und Wipperfürth und das Kinderdorf in Hückeswagen werden aus dem Verkaufserlös unterstützt.

    Die Kalender mit dem Bild des Wassereinlaufs der großen Dhünntalsperre sind ab sofort in vielen Geschäften und bei den Mitgliedern des Lionsclubs erhältlich.

    Jeder Kalender hat eine Losnummer. Für jeden Kalendertag vom 1.-24.12. werden mehrere Gewinne unter notarieller Aufsicht ausgelost.
    Die Gewinnlosnummern werden täglich in der örtlichen Presse (BM, GA) und hier auf unserer Website veröffentlicht, ebenso wie die Verkaufsstellen in den vier Städten.

    Siehe auch hier.