Asset-Herausgeber

null Neue Bücher für Stadtbücherei dank Lions-Spende

Neue Bücher für Stadtbücherei dank Lions-Spende

Präsentation der neuen Bücher. Sabine Rothe (2.v.r.) und Kirsten Hoormann-Meyer (r.), Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Wittingen und sowie Mitglieder des Lions-Clubs Wittingen, Steffen Tober (v.l.), Präsident Dr. Ralf Zimmermann und Dr. Cord Meyer.

Sabine Rothe (2.v.r.) und Kirsten Hoormann-Meyer (r.), Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Wittingen, haben 69 Sachbücher für Kinder und Jugendliche neu angeschafft. Möglich wurde dies durch eine 750- Euro-Spende des Lions-Clubs Wittingen, die von Vorjahres- Präsident Steffen Tober (v.l.), Präsident Dr. Ralf Zimmermann und Dr. Cord Meyer überreicht wurde. Der Club spendet seit 2003 regelmäßig für die Aufstockung des Bücherbestandes. Neben der Ausleihe der Neuanschaffungen besteht in der Bücherei das Angebot, auf einem ständigen „Bücherkleinflohmarkt“ des Clubs Bücher für wenig Geld zu erwerben. „Wir freuen uns riesig über die Spende“, sagte Rothe und bedankte sich auch im Namen der Stadt Wittingen. Dank Rückmeldungen der Schulen wussten die beiden Mitarbeiterinnen genau, welche Bücher es thematisch sein mussten – ob Exemplare aus der Was-ist-was- Reihe, Werke über Technik, Geographie und andere Schulthemen oder Sachbücher für Erstleser, etwa kleine Geschichten aus dem „Alten Rom“. Außerdem wurde die Tierbibliothek vervollständigt. „Das ist eine Win-Win-Situation und eine angenehme Zusammenarbeit“, sagte Meyer. Schon die ganz Kleinen müssten anfangen zu lesen. „Die Attraktivität in diesem Bereich ist für die Bücherei daher wichtig: Wir müssen das Lesen spannend machen.“ 

Aus: Isenhagener Kreisblatt vom 18.03.2017  Foto und Text: Paul Gerlach