• Anmelden
    35. Lions Bundewehrkonzert

    Am 21. März 2017 in der ausverkauften Historischen Stadthalle Wuppertal 35. Lions Bundewehrkonzert

    In der Begrüßung  wies der Vorsitzende des Gemeinsamen Hilfswerkes der Wuppertaler Lions auf das 100jährige Jubiläum von Lions International hin und hoffte, dass Lions-Ziele und -Prinzipien unbeeinflust von den aktuellen politischen Verhältnissen in den USA  weltweit mit zunehmendem Erfolg ihre Wirkung entfalten. Mit dem Erlös aus dem diesjährigen Konzert wird das Projekt "Monster in the Maze" der Wuppertaler Oper unterstützt. Mit dieser Oper, bei der Kinder und Erwachsene als Amateursänger/innen bzw. als Instrumentalisten in ein professionelles Opernensemble integriert werden, soll Musiktheater nachhaltig an Kinder und Jugendliche vermittelt werden. Die Idee dazu stammt vom London Symphony Orchester, von den Berliner Philharmonikern, vom Festival d`Aix-en-Provence, von Simon Halsey und von Sir Simon Rattle. 

    Das abwechslungsreiche Programm des Musikkorps der Bundeswehr Siegburg wurde in bekannt souveräner und humorvoller Weise vom Dirigenten und musikalischen Leiter OSL Christopf Scheibling moderiert. Besonders beeindruckt war das Publikum vom Finale der 3. Sinfonie von James Barnes, einer Programmmusik zur Geschichte Hamburgs, bei der das Solo-Akkordeon nicht fehlen durfte. Für den großen Applaus des begeisterten Publikums bedankte sich das Musikkorps mit zwei Zugaben.