Einloggen

Besinnungsgarten am Hospiz Ulm

Besinnungsgarten am Hospiz Ulm

Der geplante Besinnungsgarten

Der geplante Besinnungsgarten am Hospiz Ulm soll als Ort der Erholung und des Rückzugs für Bewohner/innen und Gäste helfen, zu Ende gehendes Leben würdig und friedlich zu gestalten. So kommt die Initiative vielen zugute: Menschen aus Ulm und Neu-Ulm, der Region, vielleicht aus dem engsten Bekanntenkreis. Mittlerweile steht die Planung, aktuell starten wir in die Realisierung von Bauabschnitt 1.
​​​
​​​​​​​Die Spendenbausteine bisher: 2017 startete das Projekt mit dem Benefizkonzert "Große Momente, große Gefühle" im CCU Ulm zusammen mit den anderen Ulmer Lions-Clubs: Der Erlös betrug 15.000 Euro. 2018 konnte unser Club 5.000 Euro für den Besinnungsgarten spenden. 2019 kamen dem Besinnungsgarten 3.500 Euro aus dem ersten Benefizkonzert mit dem international erfolgreichen Pianisten Alexander Krichel am 30. März, 5.500 Euro aus unserer Oldtimer-Rallye am 22. September und 5.720 Euro aus der Krapfenaktion 2019 zugute. 2020 erbrachte das zweite Benefizkonzert mit Alexander Krichel 7.550,- Euro, unsere Krapfenaktion am 11.11.20 3.100,- Euro.

Und es geht weiter... Das nächste Konzert mit Alexander Krichel findet als Online-Konzert am 26.02.2021 statt: Infos und Tickets unter www.alexander-krichel-in-ulm.de.

​​​​​​​