Anmelden

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Internetseite. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Meinungen. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Anregungen oder Fragen haben.

Sollten Sie als Lions-Mitglied Probleme bei der Anmeldung zum internen Bereich der neuen Distrikthomepage haben, hilft Ihnen diese Anleitung sicher weiter....

angle-left Besuch des Lions Distrikt-Governors Dr. Peter Gröger am 7.11.2016 im Porzellanikon Selb

Besuch des Lions Distrikt-Governors Dr. Peter Gröger am 7.11.2016 im Porzellanikon Selb

v. li. Elke Schlecht, Präsidentin LC Selb an der Porzellanstraße; Erwin Jahreis, Präsident LC Marktredwitz-Fichtelgebirge; Distrikt-Governor Dr. Peter Gröger; Wolfgang Höflich, Präsident LC Hof

„Handeln mit Herz“ versteht der Regensburger Kardiologe Dr. med. Peter Gröger durchaus wörtlich. Dieses Motto hat er als oberster Repräsentant von 43 ostbayerischen Lions Clubs über sein Amtsjahr als Distrikt-Governor gestellt. Zu einem Besuch eingeladen hatten ihn die Präsidentin des Lions Clubs „Selb an der Porzellanstraße“, Elke Schlecht, der Präsident des Lions Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge, Erwin Jahreis, der Präsident des Lions Clubs Hof, Wolfgang Höflich, und der Präsident des Lions Clubs Hochfranken, Andreas Held.

„Die Lions Clubs vor Ort sind das Herz der Organisation“, betonte Dr. Gröger und würdigte ihre Leistung. „Sie wirken unbürokratisch, direkt und persönlich, helfen bedürftigen Mitmenschen und entwickeln freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern“, umriss er wichtige Ziele von Lions Clubs International.  

Dr. Gröger ging auf die Entwicklung der weltweit größten und erfolgreichsten Hilfsorganisation ein, die im Jahr 2017 das hundertjährige Jubiläum ihres Bestehens feiert. Die Gründung einer internationalen Vereinigung sei der Traum des Geschäftsmanns Melvin Jones aus Chicago gewesen, der die Mitglieder seines Business-Clubs dazu aufgefordert habe, ihren Horizont über rein geschäftliche Belange hinaus zu erweitern und sich für ein gutes kommunales Zusammenleben und eine bessere Welt einzusetzen.

Unter ihrem internationalen Leitwort „We Serve – Wir dienen“ seien 50.000 Lions Clubs mit derzeit 1,4 Millionen Mitgliedern in 210 Ländern tätig. Ehrenamtlich und uneigennützig verwirklichen sie nachhaltige Jugendprogramme, setzen sich ein für den Kampf gegen Blindheit und gegen Gehörschäden, wirken beim Schutz der Umwelt mit und engagieren sich in der Katastrophenhilfe.

Distrikt-Governor Dr. Gröger berichtete über intensive Vorbereitungen auf das hundertjährige Lions-Jubiläum, das weltweit festlich begangen werde. In Deutschland werde vom südlichsten Lions Club in Mittenwald bis nach Berlin ein Staffellauf organisiert, der durch Oberfranken zum Kongress deutscher Lions in die Hauptstadt führe.

In der Region werden junge und alte Menschen von den Feierlichkeiten bei Benefizveranstaltungen profitieren. Die Präsidentin des Lions Clubs Selb, Elke Schlecht, kündigte an, dass es bei der bevorstehenden Selber Lions-Weihnachtstombola wieder interessante Preise zu gewinnen gebe und gleichzeitig Karten für eine besondere Benefizgala erhältlich seien. Die Gäste dürfen auf ein heiteres, festliches Programm gespannt sein, bei dem am 24. Februar 2017 im Rosenthal-Theater junge Musiktalente aus der Region und als Höhepunkt die weltbekannten drei Tenöre aus der Schweiz mitwirken werden – ganz dem weltweiten Lionsgedanken entsprechend: lokal – regional – international.    

Hanna Cordes

Distrikt-Governor 2018/2019

Wolfgang Debler, DG 2018/2019

Lions BO-Guide 2018/2019

NEU: 3. BO-Newsletter 2018/2019

Dokumentation Thementagung 2018

Aus der Lionswelt

HÖHEPUNKTE

Blog von Lions Clubs International

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Geschichten über Lions-Programme aus der ganzen Welt.

Das digitale LION-Magazin

Das LION-Magazin (Ausgabe des Hauptsitzes) steht mit zusätzlichen Inhalten, Videos und Links online zur Verfügung.

 

 

Lions Deutschland

100 Jahre Lions

Stiftung der deutschen Lions

HDL